Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Für Skater und Biker: Pumptrackanlage in Gunzenhausen eröffnet | BR24

© BR

In Gunzenhausen ist am Sonntag die erste Pumptrackanlage des Landkreises eröffnet worden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für Skater und Biker: Pumptrackanlage in Gunzenhausen eröffnet

In Gunzenhausen ist am Sonntag die erste Pumptrackanlage des Landkreises eröffnet worden. Zahlreiche Kinder und Jugendliche testeten die Anlage direkt am Eröffnungstag mit Skateboards oder BMX-Rädern.

Per Mail sharen
Teilen

Die 700 Quadratmeter große Pumptrackanlage wurde laut der Stadt Gunzenhausen monatelang geplant, bis der Bau Ende September starten konnte. In weniger als vier Wochen sind dann neben dem Sportplatz in Gunzenhausen über 1.500 Tonnen Material, darunter mehr als 100 Tonnen Asphalt, verbaut worden.

"Pumpen" für den richtigen Schwung

Pumptrack heißt die Sportanlage, weil man durch Drücken bzw. Pumpen den Schwung erzeugt, den man benötigt, um seine Runden auf dem sogenannten "track" zu drehen. Der Rundweg besteht aus Wellen, Hindernissen und Kurven. Nutzen kann man die Anlage mit dem Mountainbike oder BMX-Rad, aber auch mit dem Skateboard und Longboard.

Eröffnung mit Mountainbike-Profi

Ansprechen soll die Anlage Jung und Alt, wie die Stadt Gunzenhausen weiter mitteilt. Zu der heutigen Eröffnung wurde auch Mountainbike-Slopestyle-Profi Lukas Knopf eingeladen.