BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Für 2,2 Millionen Euro: Sportpark in Bischofsheim eingeweiht | BR24

© Ingo Naschold

Der Sportpark in Bischofsheim

Per Mail sharen

    Für 2,2 Millionen Euro: Sportpark in Bischofsheim eingeweiht

    In Bischofsheim im Landkreis Rhön-Grabfeld ist ein außergewöhnlicher Sportpark eingeweiht worden. Die Anlage wurde für Mountainbiker, BMX-Fahrer, Skater, Inlineskater und Basketballer eingerichtet. Der hat 2,2 Millionen Euro gekostet.

    Per Mail sharen

    Die Stadt Bischofsheim im Landkreis Rhön-Grabfeld hat nun einen außergewöhnlichen Sportpark für Mountainbiker, BMX-Fahrer, Skater, Inlineskater und Basketballspieler. Der Bau der Anlage hat 2,2 Millionen Euro gekostet. Auf dem rund 13.000 Quadratmeter großen Gelände gibt es unter anderem eine Half-Pipe, einen Pumptrack mit Erdhügeln, Wellen und Sprungrampen.

    "Kunsteisbahn" für den Winter

    Es wurde auch eine "Kunsteisbahn" angeschafft. Schlittschuhläufer können dort mit ihren Kufen auf Kunststoffelementen fahren. Diese Anlage wird in den Wintermonaten aufgebaut. Laut Bischofsheims Bürgermeister Georg Seiffert handelt es sich um eine Anlage, "die bundesweit ihresgleichen sucht".

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!