BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fünf Unfälle auf der A9 bei Münchberg: Acht Menschen verletzt | BR24

© NEWS5/Fricke

Auf der A9 bei Münchberg ist es zu mehreren Auffahrunfällen gekommen. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

7
Per Mail sharen

    Fünf Unfälle auf der A9 bei Münchberg: Acht Menschen verletzt

    Wegen unangepasster Fahrweise bei schlechter Sicht ist es auf der A9 zu mehreren Auffahrunfällen gekommen. Dabei wurden acht Menschen leicht verletzt. Die Polizei musste mit zwei Hubschraubern ausrücken. Die Autobahn war zeitweise komplett gesperrt.

    7
    Per Mail sharen

    Bei mehreren Unfällen auf der A9 sind am Freitagnachmittag nahe Münchberg acht Menschen leicht verletzt worden. Laut Polizei war es zuvor im Bereich der "Münchberger Senke" in Richtung Berlin wegen eines Pannen-LKW zu einem Stau gekommen. Bei schlechter Sicht und teils starkem Regen ereigneten sich dann fünf teils heftige Auffahrunfälle.

    Unfälle verursachen Komplettsperrung der A9

    Die acht Leichtverletzten kamen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Die Rettungskräfte waren auch mit zwei Hubschraubern im Einsatz. Der Sachschaden der Unfälle beläuft sich insgesamt auf rund 100.000 Euro. Die A9 musste wegen der Bergungsarbeiten zeitweise in Richtung Berlin komplett gesperrt werden. Explizites Lob äußerte die Polizei mit Blick auf mehrere Ersthelfer, die entweder die Unfallopfer versorgt oder die Unfallstelle abgesichert hatten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!