BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Fünf-Sterne-Camping in Bodenmais: Was bringt es einer Familie? | BR24

© BR

Camping und Hotel im Bayerischen Wald im Vergleich: Wie teuer wird das für eine vierköpfige Familie und was bekommt man alles dafür?

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fünf-Sterne-Camping in Bodenmais: Was bringt es einer Familie?

Bodenmais (Lkr. Regen) hat nun einen Fünf-Sterne-Campingplatz: Die Anlage am Ortsrand hat neben Stellplätzen auch ein Wellness-Haus mit Sauna und Pool. Was kostet eine Woche für zwei Erwachsene und zwei Kinder im Vergleich zur Hotelübernachtung?

Per Mail sharen

In Bodenmais (Lkr. Regen) gibt es ab sofort einen Fünf-Sterne-Campingplatz. Bislang hatte die Tourismus-Gemeinde im Bayerwald überhaupt keinen Campingplatz. Die Anlage am Ortsrand hat neben Stellplätzen auch ein Wellness-Haus mit Sauna und Pool. Coronabedingt machen viele dieses Jahr Urlaub in Deutschland, auch in den Bayerischen Wald zieht es die Urlauber.

Vergleich Hotel - Campingplatz

Lohnt sich die Übernachtung auf dem Luxus-Campingplatz im Vergleich zum Wellness-Hotel Ulrichshof in Rimbach? Im Wellness-Hotel zahlt eine vierköpfige Familie pro Woche zwischen 3.000 und 4.000 Euro, je nach Größe der Suite. Im Preis ist dafür alles enthalten: Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen, Kaffee, Kuchen, sämtliche Getränke für alle vier - außer Schnaps. Außerdem jede Menge Kinderprogramm sowie eine 5.500 Quadratmeter große Wellness-Landschaft.

Deluxe-Camping ein Drittel günstiger als das Wellness-Hotel

Auf dem Fünf-Sterne-Campingplatz kostet eine Woche rund 740 Euro - dafür bekommt man den Deluxe-Stellplatz: 165 Quadratmeter inklusive Strom. Der Campingplatz kostet also weniger als ein Drittel vom Hotel. Allerdings ist der Preis ohne Verpflegung. Und man hat gemeinschaftlich genutzte Bäder und Duschen. Ein großes Schwimmbecken und eine Sauna-Landschaft sind im Preis inbegriffen. Wer kein eigenes Wohnmobil hat und noch eines mieten muss, für den kommen im Schnitt pro Woche noch mal tausend Euro hinzu.

Keine Zusatzkosten im Hotel

Die Unterschiede zwischen Hotel und Campingplatz: Im Hotel Ulrichshof in Rimbach ist der Wellness-Bereich deutlich größer, sowohl die neun Pools als auch die Spaßbereiche für die Kinder. Und es gibt täglich eine Kinderbetreuung ohne Aufpreis. Zudem ist vier Mal am Tag Essen und Trinken für die ganze Familie im Preis enthalten.

© Camping Resort Bodenmais

Die Sauna mit Panoramafenster

© Camping Resort Bodenmais

Das Restaurant des Camping-Resorts

© Camping Resort Bodenmais

Der Skypool auf dem Camping-Gelände

Frühstückskorb zum Stellplatz

Auf dem Campingplatz sind Spielscheune, Wasserspielplatz und der Pool im Preis mit enthalten, die Sauna kostet pro Person 11,50 Euro am Tag. Ebenfalls extra dazu buchen kann man Frühstück, entweder als Büffet im Restaurant oder als Frühstückskorb, der zur Wunschzeit zum Stellplatz gebracht wird. Das kostet für eine Woche für eine vierköpfige Familie 322 Euro zusätzlich. Ein Privatbad nur für sich allein kann man auch dazu buchen, das kostet nochmal 105 Euro für die Woche.

Hauptunterschied Mittag- und Abendessen

Hauptunterschied ist das Mittag- und Abendessen: Hier kochen Camper normalerweise selbst, man könnte auf dem Fünf-Sterne-Platz in Bodenmais aber auch Essen gehen: In einem gehobenen Restaurant mit entsprechenden Preisen (Hauptspeise zwischen 13 und 26 Euro). Das kostet für vier Leute mit Getränken 80 bis 100 Euro.

Fazit des Vergleichs

Wer das Rundum-Sorglos-Luxus-Paket mit Kinderbetreuung will , keine Lust hat auf selbst kochen, abwaschen und sauber machen und das alles auch zahlen will, der ist im Familien-Wellness-Hotel richtig.

Wer Campen will, mit Swimmingpool und Sauna, für den ist der Fünf-Sterne-Campingplatz toll und auch deutlich billiger. Mehr Luxus und Essengehen kann man sich auch dort gönnen, aber eben nur soviel, wie man bereit ist, auszugeben.

💡 Hintergrund:

Zwei Jahre war am "Camping-Resort Bodenmais" gebaut worden. Rund 100.000 Kubikmeter Erdreich wurden bewegt, um aus einem großen Südhang am Ortsrand eine Campinganlage mit 142 Stellplätzen zu machen. Entstanden ist kein normaler Campingplatz, sondern eine hochwertige Variante, wo man in einem Wellnesshaus auch saunen und in einem Skypool schwimmen kann. Außerdem gehört ein Resorthotel mit 13 Chaletzimmern und -Suiten dazu, wenn man nicht campen will. Die Camper können sich auch eigene Privatbäder mieten. Es gibt Restaurant, Biergarten, Kinderspielbereiche und einen Shop mit regionalen Produkten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!