Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Fünf Schwerverletzte: Reisebus-Unfall auf A71 nahe Mellrichstadt | BR24

© BR

Auf der A71 zwischen Rentwertshausen und Mellrichstadt ist ein Reisebus verunglückt. Dabei wurden fünf Menschen schwer verletzt. In dem Bus saßen schwer behinderte Menschen. Der Bus stammte aus Deckenpfronn bei Böblingen.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fünf Schwerverletzte: Reisebus-Unfall auf A71 nahe Mellrichstadt

Auf der A71 zwischen Rentwertshausen und Mellrichstadt ist am Sonntag ein Reisebus verunglückt. Dabei wurden fünf Menschen schwer verletzt. In dem Bus saßen überwiegend schwer behinderte Menschen. Der Bus stammte aus Deckenpfronn bei Böblingen.

1
Per Mail sharen
Teilen

Auf der A71 bei Rentwertshausen an der bayerisch-thüringischen Grenze nahe Mellrichstadt (Lkr. Rhön-Grabfeld) ist am Sonntag ein Bus verunglückt. In dem Bus saßen 22 behinderte Menschen. Fünf Insassen verletzten sich schwer. Der Bus stammt aus Deckenpfronn bei Böblingen in Baden-Württemberg. Die Ursache des Unfalls ist bislang unklar.

Bus kam von der Fahrbahn ab

Wie die Polizei sagt, sei der Bus auf der A71, Suhl-Schweinfurt von der Fahrbahn abgekommen. Der Bus glitt rechts die Böschung hinunter. Der Fahrer war bis in den späten Nachtstunden nicht vernehmungsfähig, sagt die Polizei. Die 22 behinderten Menschen konnten sich teils ins Freie retten, die Übrigen musste auf den Einsatz der Rettungskräfte warten. Der Einsatz war viel schwieriger als üblich, weil zum Teil Menschen mit Schwerst-Behinderung betroffen waren. Es handelte sich sowohl um geistig als auch um körperlich Behinderte.

Bus kam aus Baden-Württemberg

Der Bus kam aus Deckenpfronn bei Böblingen und war dorthin unterwegs. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz und brachte einen Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Alle anderen Verunglückten brachten die Rettungskräfte in die umliegenden Krankenhäuser. Die A71 war in Richtung Schweinfurt komplett gesperrt. In den Nachtstunden rückte auch das THW an, um die Wrackteile des Buses zu bergen. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Mehrere Kriseninterventionsteams haben die Behinderten betreut. Wo die Böblinger Gruppe zu Besuch war, ist noch nicht bekannt. Derzeit steht nur fest, dass sich die Gruppe auf dem Rückweg befand, sagt die Polizei.

© BR

Auf der A71 zwischen Rentwertshausen und Mellrichstadt ist ein Reisebus verunglückt. Dabei wurden fünf Menschen schwer verletzt. In dem Bus saßen schwer behinderte Menschen. Der Bus stammte aus Deckenpfronn bei Böblingen.