BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Führerscheinneuling verursachte Unfall auf A96 - vier Verletzte | BR24

© picture alliance/rtn - radio tele nord

Einsatzwagen der Feuerwehr fährt durch eine Rettungsgasse (Symbolbild)

8
Per Mail sharen

    Führerscheinneuling verursachte Unfall auf A96 - vier Verletzte

    Bei einem Verkehrsunfall am Autobahnende der A96 gestern Früh in München sind vier Menschen teils schwer verletzt worden. Laut Polizei übersah die 18-jährige Schweizer Fahrerin eines Porsche Cayenne das Ende eines Staus. Sie rammte vier Autos.

    8
    Per Mail sharen

    Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der A96 in München. Kurz nach sieben Uhr raste zwischen Laim und Sendling eine 18-jährige Schweizerin in das Ende eines Staus.

    SUV schiebt vier Autos ineinander - vier Verletzte

    Am Autobahnende schob sie mit ihrem Porsche Cayenne vier Autos aufeinander. Vier Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Ein Großaufgebot an Polizei, Rettungsfahrzeugen und der Feuerwehr war auf der Autobahn im Einsatz.

    Stau im Berufsverkehr - drei Fahrspuren gesperrt

    Drei von vier Spuren der Autobahn in Fahrtrichtung München waren gesperrt. Der Verkehr wurde auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbei geführt. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zu einem längeren Rückstau bis Gräfelfing.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!