Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Frontalzusammenstoß unter Alkoholeinfluss bei Mamming | BR24

© BR/Harald Mitterer

Das völlig zerstörte Fahrzeug des Unfallverursachers

Per Mail sharen
Teilen

    Frontalzusammenstoß unter Alkoholeinfluss bei Mamming

    Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen ist der 71-jährige Unfallverursacher schwer verletzt worden. Er hatte Alkohol getrunken und war anderen Fahrern bereits vor dem Unfall durch Fahren in Schlangenlinien aufgefallen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Trotz der Warnung eines anderen Verkehrsteilnehmers endete die Trunkenheitsfahrt eines Autofahrers am Montagabend mit einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Der 71-jährige Autofahrer wurde dabei schwer verletzt.

    Lastwagenfahrer unverletzt

    Der Mann fuhr laut Polizei auf der alten B11 von Pilsting Richtung Dingolfing. Kurz vor Mamming kam er mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Lastwagen zusammen. Der 24-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

    Fahren unter Alkoholeinfluss

    Die Polizeibeamten stellten bei dem 71-Jährigen Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutentnahme an. Kurz vor dem Unfall war bereits eine Meldung eingegangen, wonach das Auto im Bereich von Goben bei Landau in Schlangenlinien unterwegs sei, so die Polizei.

    An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 17.000 Euro. Die alte B11 musste zur Bergung komplett gesperrt werden.