BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Frische Impfstoff-Lieferungen in der Oberpfalz erwartet | BR24

© Landratsamt Deggendorf

Seniorin wird im Seniorenheim geimpft

Per Mail sharen

    Frische Impfstoff-Lieferungen in der Oberpfalz erwartet

    Auch in der Oberpfalz kann an diesem Wochenende mit den Corona-Schutzimpfungen weitergemacht werden. Nach und nach kommen in den Impfzentren weitere Impfstoffdosen an, so die Behörden.

    Per Mail sharen
    Von
    • Guido Fromm
    • Margit Ringer

    Am Wochenende soll es mit den Impfungen weitergehen. Allein gut 1500 frische Impfdosen waren am Freitag für die nördliche und mittlere Oberpfalz erwartet worden. Aus jedem dieser Impffläschchen ergeben sich fünf oder sechs Impfungen, die über das Wochenende in Seniorenheimen und an Krankenhauspersonal verabreicht werden sollen.

    Über 1000 Impfdosen für die mittlere und nördliche Oberpfalz

    Im Landkreis Tirschenreuth sollten am Freitag 285 Impfdosen angekommen sein, im Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg 116 Fläschchen. In Amberg-Sulzbach werden so genannte Präzisionsspritzen eingesetzt, sodass aus jedem Fläschchen sogar sechs Impf-Dosierungen gewonnen werden, teilt eine Sprecherin des Landkreises mit. In Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach wird bis Dienstag in Seniorenheimen geimpft - darunter in Ensdorf, Kastl, Sulzbach oder Amberg. Außerdem bekommen die Krankenhäuser in Auerbach und Sulzbach-Rosenberg Impfstoff. Der Landkreis bietet eine Liste an, auf der sich Angehörige von Risikogruppen bereits vormerken lassen können für Impfungen.

    Angehörige von Risikogruppen können sich vormerken lassen

    Laut einer Sprecherin haben das bereits mehrere hundert Menschen getan, die Impfbereitschaft in der Bevölkerung sei also da. Auch im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab und der Stadt Weiden werden am Samstag 540 frische Impfdosen erwartet, so ein Sprecher der Stadt Weiden. Bereits am Dienstag soll die nächste Lieferung an Impfstoff kommen, in Tirschenreuth werden dann zum Beispiel 190 weitere Impfdosen erwartet. Im Impfzentrum in Nabburg (Lkr. Schwandorf) sollen am Freitag 585 Impfdosen angeliefert worden sein. In der nächsten Woche erwartet das zuständige Landratsamt dort zwei weitere Lieferungen mit insgesamt 650 Dosen.

    Impfdosen bereits verplant

    Auch in Regensburg kann am Wochenende mit den Corona-Schutzimpfungen weitergemacht werden. Nach Angaben der Stadt war für Freitag eine neue Lieferung des Impfstoffs vorgesehen, insgesamt 600 Dosen sollen dann ab Samstag ans Impfzentrum geliefert werden. Auch der Landkreis Regensburg rechnet mit einer Lieferung am Wochenende, so eine Sprecherin. Die Impfdosen sind aber schon verplant: Sie gehen ausschließlich an Menschen in Pflegeeinrichtungen. 550 Dosen Impfstoff sollte der Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz im Laufe Freitags erhalten haben und der Landkreis Cham erwartete ebenfalls eine Lieferung von 490 Impfdosen. 340 sollen am Dienstag, 325 am Freitag in einer Woche folgen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!