Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach München | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© picture alliance / Marius Becker/dpa

Friedenslicht - eine Kerze wird an einer brennenden Kerze entzündet

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach München

Das "Friedenslicht aus Bethlehem", das auch heuer in der Geburtsgrotte Jesu entzündet wurde, bringen Pfadfinder am Sonntag nach München. Bei einem der größten ökumenischen Jugendgottesdienste in Deutschland wird es im Liebfrauendom ausgesandt.

Per Mail sharen

Mit der Weitergabe des Friedenslichts wollen die Pfadfinder am Sonntag ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung setzen. Um 15.30 Uhr wird das Friedenslicht bei einem der größten ökumenischen Jugendgottesdienste im deutschsprachigen Raum im Liebfrauendom in Gemeinden und Gruppen ausgeschickt.

Gemeinsamer Jugendgottesdienst wird gefeiert

Den Gottesdienst feiern Kardinal Reinhard Marx, der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und der griechisch-orthodoxe Erzpriester Apostolos Malamoussis.

Friedenslicht geht in öffentliche Einrichtungen

In vielen Pfarreien werden während der Weihnachtsgottesdienste Kerzen am Friedenslicht angezündet, Gläubige nehmen sie mit nach Hause. Pfadfinder tragen es außerdem in Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen, Einkaufszentren, Rathäuser, Polizeistationen, Haftanstalten, Asylbewerberunterkünfte, Altersheime und auch in Moscheen und Synagogen.