Fridays for Future Demonstranten in Regensburg

Fridays for Future Demonstranten am Freitagnachmittag in Regensburg

Bildrechte: BR / Michael Wagner
    >

    Fridays for Future-Demos auch in Niederbayern und der Oberpfalz

    Fridays for Future-Demos auch in Niederbayern und der Oberpfalz

    Am Freitag hatte "Fridays for Future" wieder einmal zum globalen Klimastreik aufgerufen. Demonstrationen gab es am Nachmittag auch in Niederbayern und der Oberpfalz. Über nennenswerte Zwischenfälle wurde bislang nichts bekannt.

    Weltweit sind am Freitag wieder Menschen einem Aufruf der Bewegung "Fridays for Future" gefolgt und sind für das Klima auf die Straße gegangen. Unter dem Motto "PeopleNotProfit" waren in der Oberpfalz insgesamt drei Demonstrationen angemeldet worden.

    Rund 700 Teilnehmer in Regensburg

    Eine größere Kundgebung fand in Regensburg statt. Hier demonstrierten nach Angaben der Polizeiinspektion Regensburg-Süd etwa 700 Menschen. Auch in Amberg am Maltesergraben und in Weiden am oberen Markt gab es Klimaproteste.

    Rund 120 Klimaaktivisten waren in Passau am Freitag an der Fridays-For Future- Demonstration beteiligt.

    Bildrechte: Zema-Medien

    Fridays for Future-Demos auch in Landshut und Passau

    In Niederbayern fanden ebenfalls Demonstrationen der "Fridays For Future"-Bewegung statt. So waren in Landshut rund 150 Klimaaktivisten auf die Straße gegangen, in Passau waren es rund 120.

    Behinderungen Im Straßenverkehr

    Wegen der Demonstrationszüge kam es am Freitagnachmittag - wie von der Polizei im Vorfeld bereits angekündigt - vorübergehend zu Staus und Verkehrsbehinderungen. Über nennenswerte Zwischenfälle gab es am Freitagabend keine Meldungen.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!