Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Freyunger Delegation bei Münchner Christkindlmarkt-Eröffnung | BR24

© BR/Katharina Häringer

Erleuchtet wirkt der Baum sehr schön, finden die Besucher.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Freyunger Delegation bei Münchner Christkindlmarkt-Eröffnung

Eine Delegation aus Freyung war bei der Eröffnung des Christkindlmarktes am Marienplatz in München dabei. Der Christbaum stammt aus dem niederbayerischen Freyung-Grafenau. Hell erleuchtet begeistert er die Besucher der Landeshauptstadt.

1
Per Mail sharen
Teilen

Eine Delegation von 120 Personen aus Freyung ist zur Eröffnung des Christkindlmarktes nach München gefahren. Am Marienplatz prangt in diesem Jahr ein Christbaum aus der Gemeinde Mauth im Kreis Freyung-Grafenau. Vor der Beleuchtung haben Besucher gemeint, er gleiche eher einer "gerupften Henne". Aber dank der 3000 Lichter am Baum kommt nun großes Lob für diesen Baum.

© BR/Katharina Häringer

Musikkapelle Schlag aus Freyung gab ein Standkonzert auf dem Münchener Marienplatz

Freyungs Landrat zur Eröffnung am Rathausbalkon

Zur feierlichen Eröffnung des Christkindlmarktes in München zog die Blaskapelle Schlag mit der Freyunger Delegation über den Viktualienmarkt auf den Marienplatz ein und gab ein Standkonzert. Vom Rathaus-Balkon aus eröffnete Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) gemeinsam mit Freyungs Landrat Sebastian Gruber (CSU) den Christkindlmarkt.

Im letzten Jahr besuchten rund drei Millionen Menschen den Weihnachtsmarkt am Münchner Marienplatz.

© BR/Katharina Häringer

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) eröffnete gemeinsam mit Freyungs Landrat Sebastian Gruber den Christkindlmarkt.

© BR/Katharina Häringer

Christbaum aus Mauth (Lkr. Freyung-Grafenau) vor dem Münchener Rathaus

© BR/Katharina Häringer

Christbaum aus Mauth (Lkr. Freyung-Grafenau) finden Besucher eher wie "eine gerupfte Henne"

© BR/Katharina Häringer

Christkindlmarkt am Marienplatz in München

Wunschbaum beim Verladen gebrochen

Die Ersatz-Fichte aus Freyung ist 21 Meter hoch und 4,3 Tonnen schwer. Die 55 Jahre alte Rotfichte stand an einer Straße in Freyung und hätte aus Sicherheitsgründen ohnehin gefällt werden müssen. Der Schreck darüber, dass der ursprüngliche Wunschbaum beim Verladen gebrochen war, scheint überwunden: "Wir freuen uns sehr, dass alles steht. Auch unser Infostand ist aufgebaut. Jetzt kann es losgehen", sagt Christian Luckner, Sprecher des Landratsamtes vor der Eröffnung.