Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Freistaat unterstützt Kulturhauptstadt-Bewerbung Nürnbergs | BR24

© BR-Studio Franken/Schmitt

Oberbürgermeister Ulrich Maly, Kulturreferentin Julia Lehner und Ministerpräsident Markus Söder

Per Mail sharen

    Freistaat unterstützt Kulturhauptstadt-Bewerbung Nürnbergs

    Bayern will die Bewerbung Nürnbergs zur europäischen Kulturhauptstadt 2025 nach Kräften unterstützen. Ministerpräsident Markus Söder erklärte in Nürnberg, dass der Freistaat hinter der Stadt stehe - fachlich und finanziell.

    Per Mail sharen

    Im Falle eines Zuschlags für den Titel Kulturhauptstadt für Nürnberg sicherte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eine Unterstützung von 30 Millionen Euro von Seiten des Freistaats zu.

    "Kultur kostet Geld. Unsere Zusage ist Versprechen und Ansporn zugleich." Ministerpräsident Markus Söder

    OB Maly dankbar über Zusage

    Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) zeigte sich dankbar über die großzügige Zusicherung: "Profitieren werden von diesem großen Engagement alle Nürnbergerinnen und Nürnberger und die ganze Region."

    Bewerbungsbuch bis Ende September

    Die zentralen Themen bei der Bewerbung Nürnbergs bilden: Menschlichkeit als Maß, Welt als Aufgabe und Miteinander als Ziel. Bis Ende September müssen die Städte das erste Bewerbungsbuch bei der Prüfungskommission abgeben. Die wird bis Dezember drei oder vier Städte auswählen, die bis Juli 2020 ein weiteres Bewerbungsbuch abgeben müssen. Die Titelvergabe durch die Europäische Kommission erfolgt im Herbst 2020.