Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Freie Wähler-Abgeordnete Zierer löst Shitstorm aus | BR24

© dpa

Der Landtagsabgeordnete Benno Zierer (Freie Wähler) hat einen Shitstorm ausgelöst.

4
Per Mail sharen
Teilen

    Freie Wähler-Abgeordnete Zierer löst Shitstorm aus

    Der bayerische Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, Benno Zierer, hat mit einem kopierten polemischen Text auf seiner Facebook-Seite für Empörung gesorgt. Auch politische Kontrahenten äußerten sich kritisch.

    4
    Per Mail sharen
    Teilen

    Von Bundeskanzler Habeck, vom Muezzin, der in der Stadt zum Gebet ruft, marodierenden Banden und ausgebrannten Autowracks ist im "Wort zum Sonntag" die Rede. Auf seiner Facebook-Seite hat es der Freisinger Freie-Wähler-Abgeordnete Benno Zierer so gepostet. Daraufhin brach ein veritabler Shitstorm aus.

    Zierer löst mit Copy-Paste-Post Shitstorm aus

    Johannes Ehrlicher, Mitarbeiter der bayerischen SPD-Fraktion, kommentierte, dass der Text schon länger auf rechten Internetseiten kursiere. Und fragte in Richtung des Abgeordneten: "Haben Sie den Text richtig gelesen, bevor Sie ihn übernommen haben?"

    In der Tat kann der bereits ältere Text auf zahlreichen Seiten im Netz gefunden werden. So hat beispielsweise auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU in Sachsen-Anhalt, Ulrich Thomas, diesen Text Ende Mai auf Facebook geteilt. Zuvor war der Text vom Chef des CDU-Stadtverbands Ballenstedt (Landkreis Harz/Sachsen-Anhalt), Karl-Heinz Tenneberg, am 28. Mai gepostet worden. Dieser kann sich auf BR-Nachfrage nicht mehr erinnern, woher er ihn hat. Er selbst sei aber nicht der Urheber.

    Vorwurf an Zierer: "Fischen am rechten Rand"

    Mehrere User echauffierten sich darüber, dass Zierer den Text geteilt hat: "Unglaublich, zu welchen Mitteln Sie greifen müssen, um politisch erfolgreich zu sein." Die Freisinger Grünen Kreisvorsitzende Verena Juranowitsch mischte sich ebenfalls in die Diskussion unter Zierers Post ein: "Startbahn-Gegner vergrault, woher bloß neue Wähler nehmen? Kann ja nicht schaden, ein bisschen am rechten Rand zu fischen, oder? Hat doch beim Vorbild CSU schon so gut geklappt!"

    Lob für Zierer vom Ex-Kollegen Felbinger

    Vereinzelt stellen sich auch Kommentatoren hinter Benno Zierer: Der ehemalige Freie Wähler-Landtagsabgeordnete Günther Felbinger meint: "Klasse Benno!"

    Ist sein Statement Satire? Was genau ist seine Intention? Dazu hätte der BR gern mit Zierer gesprochen, ihn aber leider nicht erreicht.

    Auf Facebook sieht der Freie Wähler-Abgeordnete anscheinend selbst Klarstellungsbedarf und meldete sich am Montag zur Wort: "Es ist erschreckend, wie einige Menschen auf nicht ganz ernst gemeinte Texte im Netz reagieren."