BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Blaulicht

Per Mail sharen

    Frau wacht ohne Erinnerung auf Wiese auf - Zeugen gesucht

    In Eresing im Landkreis Fürstenfeldbruck ist Frau aus Ansbach auf einer Wiese aufgewacht. Sie weiß nicht wie sie dorthin gekommen ist. Die Polizei untersucht den Fall.

    Per Mail sharen
    Von
    • Frank Jordan

    Mit einem merkwürdigen Fall hat es die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck aktuell zu tun: Eine 36-jährige Frau ist Ende Februar auf einer Wiese nahe Eresing aufgewacht, ohne sich zu erinnern, wie sie dort hingekommen war.

    Hilfreiches Ehepaar gesucht

    Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, insbesondere einem Ehepaar, das der Frau geholfen hat. Die aus Ansbach stammende Frau hat den Vorfall erst jetzt der Polizei gemeldet. Demnach war sie am 25. Februar zur Mittagszeit in Eresing auf einer Wiese zu Bewußtsein gekommen, ohne nachvollziehen zu können, wie und warum sie dort hingeraten war. Ein etwa 70-jähriger Spaziergänger, der mit Hund unterwegs war, kümmerte sich um die orientierungslose Frau. Zusammen mit seiner Ehefrau fuhr der Helfer die 36-Jährige in ihr Hotel, in dem sie aus beruflichen Gründen damals übernachtete. Erst später zeigte die Ansbacherin den Vorfall der Polizei an. Die Ermittler suchen jetzt vor allem das hilfsbereite Ehepaar, aber auch nach anderen Zeugen, um zu klären, ob die 36-Jährige möglicherweise Opfer einer Straftat wurde

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!