BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: Polizei Hof

Die Polizei Hof hat drei Mitarbeiterinnen einer McDonald's-Filiale für ihre Zivilcourage ausgezeichnet. (Symbolbild)

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Frau vor Gewalttäter gerettet: McDonald's-Beschäftigte geehrt

Ein Mann schlägt seine schwangere Lebensgefährtin auf dem Gelände eines McDonald's-Restaurants in Hof. Drei Mitarbeiterinnen greifen ein und verhindern Schlimmeres. Zwei Monate nach dem Vorfall hat die Polizei nun den Einsatz der Frauen gewürdigt.

Per Mail sharen
Von
  • Lasse Berger

Weil sie eine schwangere Frau aus den Händen eines Gewalttäters gerettet hatten, sind drei Mitarbeiterinnen einer McDonald's-Filiale in Hof nun ausgezeichnet worden. Der Vorfall hatte sich bereits im April ereignet.

Mitarbeiterinnen von McDonald's helfen schwangerer Frau

Demnach sollen die drei Angestellten zunächst beobachtet haben, wie sich ein Pärchen in einem Auto auf dem Restaurant-Gelände lautstark gestritten habe. Anschließend soll der Mann seiner schwangeren Beifahrerin mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Die drei Frauen sprachen daraufhin den Mann an und verständigten auf Bitte des mutmaßlichen Opfers die Polizei. Außerdem habe sich eine der Mitarbeiterinnen vor das Auto gestellt, damit der Fahrer nicht hätte flüchten können, bis die Polizei eingetroffen war.

Polizei würdigt Einsatz der Restaurant-Angestellten

In einem Belobigungsschreiben betont die Polizei nun den Einsatz der drei Frauen. Unter anderem sei es den Mitarbeiterinnen zu verdanken, dass das ungeborene Kind keinen Schaden genommen habe. Außerdem hätten sie einen wichtigen Beitrag zur Strafverfolgung geleistet, indem die Restaurant-Angestellten die Weiterfahrt des Mannes verhinderten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!