Polizeieinsatz in Weiden
Bildrechte: BR

In der Innenstadt von Weiden hat am Mittag eine Frau mindestens drei Menschen verletzt.

  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten
>

Frau attackiert und verletzt Passanten in Weiden

Frau attackiert und verletzt Passanten in Weiden

In der Innenstadt von Weiden hat am Mittag eine Frau drei Menschen verletzt. Die 65-Jährige ging mit einem Schwert auf ihre Opfer los. Sie konnte von Passanten überwältigt und dann festgenommen werden.

Eine Frau hat am späten Dienstagvormittag drei Menschen in der Weidener Innenstadt verletzt. Wie ein Sprecher der Polizei Oberpfalz auf Anfrage mitteilte, soll die Frau dabei einen schwertähnlichen Gegenstand benutzt haben.

Dem Sprecher zufolge haben Passanten die Frau überwältigt und zu Boden gebracht. Beamte hätten die Frau festgenommen. Bei der Täterin handelt es sich der Polizei zufolge um eine 65 Jahre alte Frau aus dem benachbarten Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

Zwei Verletzte im Krankenhaus

Die Verletzten wurden zunächst von Notärzten und Rettungskräften behandelt. Den ersten Informationen zufolge wurden zwei 46 und 61 Jahre alte Männer ins Krankenhaus gebracht. Man gehe derzeit von leichteren Verletzungen aus, keine der Personen sei in Lebensgefahr, so ein Polizeisprecher. Eine Person konnte das Krankenhaus am Nachmittag bereits wieder verlassen.

Die Täterin war offenbar mit dem Auto in die Weidener Innenstadt gefahren und hatte ihren Wagen dort abgestellt. Im Bereich des Unteren Marktes attackierte sie dann mehrere Passanten mit ihrer Waffe. Der Untere Markt ist eine Fußgängerzone mit vielen Straßencafés. Von der Tat habe es deshalb viele Zeugen gegeben, von denen die Polizei bereits etliche befragt habe, hieß es.

Motiv der Täterin ist unbekannt, Weidens OB Meyer schockiert

Zu einem möglichen Motiv konnte die Polizei bislang nichts sagen. Die Ermittler hoffen jetzt auf Zeugenhinweise und auf Fotos oder Videos, die möglicherweise von Passanten aufgenommen wurden. Wer über solches Bildmaterial verfügt, solle dieses nicht eigenständig im Internet publizieren, sondern der Polizei übergeben, appellierte ein Sprecher an mögliche Zeugen.

Weidens Oberbürgermeister Jens Meyer inspizierte am frühen Nachmittag den Tatort: "Ich bin schockiert und tief betroffen. Meine Gedanken sind bei den Verletzten. Ich wünsche ihnen schnelle und gute Besserung. Herzlichen Dank an alle Einsatzkräfte für das schnelle Eingreifen und die Festnahme der Täterin", sagte Meyer laut Mitteilung.

Video: Was über die Tat bekannt ist - Interview mit Polizeisprecher bei BR24live

In der Innenstadt von Weiden hat am Mittag eine Frau drei Menschen leicht verletzt.
Bildrechte: BR24

In der Innenstadt von Weiden hat am Mittag eine Frau drei Menschen leicht verletzt.

Polizisten am Tatort am Unteren Markt in Weiden
Bildrechte: News5

Der Tatort am Unteren Markt in Weiden: Eine Frau soll hier am Dienstagvormittag mehrere Personen verletzt haben.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!