BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Frau legt Feuer neben Kernkraftwerk Isar | BR24

© picture alliance/imageBROKER

Kernkraftwerk Isar bei Essenbach im Landkreis Landshut

Per Mail sharen

    Frau legt Feuer neben Kernkraftwerk Isar

    Eine Grünfläche in der Nähe des Kernkraftwerks Isar bei Essenbach im Landkreis Landshut stand am Dienstagabend in Flammen. Der Grund: Eine 46-Jährige Simbacherin hatte die Fläche mit Gasbrenner und Benzin angezündet. Die Hintergründe sind unklar.

    Per Mail sharen

    Eine 46-jährige Frau aus Simbach am Inn hat am Dienstagabend eine Grünfläche in der Nähe des Kernkraftwerks Isar im Landkreis Landshut in Brand gesetzt. Das teilte die Polizei mit. Der Sicherheitsdienst des Atomkraftwerks verständigte gegen 20.15 Uhr die Polizei, die Werksfeuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

    Benzinkanister und Gasbrenner sichergestellt

    Die Verursacherin wurde von der Werksfeuerwehr bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei ihr wurde ein Benzinkanister sowie ein Gasbrenner sichergestellt. Weshalb die Simbacherin die Grünfläche in Brand setzte, ist noch unklar. Der Schaden wird auf rund 50 Euro beziffert, einen politischen Hintergrund schließen die Ermittler aus. Die Kriminalpolizei Landshut ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!