| BR24

 
 
© pa/dpa

Symbolbild: Polizeiabsperrband

Eine ältere Frau ist am Samstagvormittag in ihrem Haus im südlichen Ortszentrum von Utting überfallen worden. Wie die Polizei berichtet, klingelten zwei unbekannte Täter kurz vor acht Uhr an der Haustür. Als die Frau öffnete, drängten sich die Männer ins Haus. Sie fesselten ihr Opfer an Händen und Beinen, anschließend durchsuchten sie die Räume. Mit Schmuck und Edelsteinen flüchteten die Räuber.

82-Jährige setzt selbst Notruf ab

Die 82-Jährige konnte sich von den Fesseln befreien und setzte einen Notruf ab. Sie erlitt einen Schock und wird von Angehörigen betreut. Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Samstag in Utting die dunkel gekleideten und etwa 25 bis 30 Jahre alten Täter bemerkt haben oder denen Verdächtiges in der Nähe des Ammersees zwischen dem Uttinger Ortskern und Holzhausen aufgefallen ist. Die südosteuropäisch aussehenden Männer sprachen Deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise nimmt die Kripo Fürstenfeldbruck entgegen.

Autoren

Henning Pfeifer

Sendung

Regionalnachrichten aus Oberbayern vom 15.04.2019 - 06:31 Uhr