Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Frau findet Geldbeutel - Besitzer bekommt Anzeige | BR24

© BR/Lisa Hinder

Geldbeutel mit Führerschein und Schlüsseln (Symbolbild)

19
Per Mail sharen
Teilen

    Frau findet Geldbeutel - Besitzer bekommt Anzeige

    Das ist wirklich dumm gelaufen: In Neustadt bei Coburg hat eine Frau einen Geldbeutel auf der Straße gefunden und ihn bei der Polizei abgegeben. Dem Besitzer droht nun Ärger.

    19
    Per Mail sharen
    Teilen

    Da staunten die Beamten auf der Polizeiwache in Neustadt bei Coburg nicht schlecht. Eine Frau gab eine Geldbörse ab, die sie auf der Straße gefunden hatte. Was der ehrlichen Finderin nicht bewusst war, ist, dass sie dem Besitzer des Geldbeutels damit ordentlich Ärger eingebrockt hat.

    Ausweis und Marihuana im Geldbeutel

    Als die Beamten die Geldbörse öffneten, um nach einem Ausweis zu suchen, fanden sie auch Marihuana. Exakt 0,6 Gramm steckten im Innern des Geldbeutels, teilte die Polizei am Samstag mit.

    Auf den 32 Jahre alten Mann, dessen Identität mittlerweile ermittelt wurde, kommt nun eine Anzeige zu. Laut Betäubungsmittelgesetz variiert das Strafmaß bei diesem Delikt zwischen einer Geldstrafe und bis zu fünf Jahren Haft. Wie hoch die Strafe letzten Endes ausfällt, kommt auf den Einzelfall an. Zumindest seinen Geldbeutel hat der Mann nun wieder.