BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

"Frankenman": Kommt der Triathlon nach Dettelbach? | BR24

© BR/ Pirmin Breninek

Im unterfränkischen Dettelbach soll im Juli 2021 ein Landistanztriathlon mit bis zu 1.000 Teilnehmern starten - so der Wunsch der Organisatoren. Für den Wettbewerb kann man sich bereits anmelden. Genehmigt ist er allerdings noch nicht.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Frankenman": Kommt der Triathlon nach Dettelbach?

Im unterfränkischen Dettelbach soll im Juli 2021 ein Langdistanztriathlon mit bis zu 1.000 Teilnehmern starten – so der Wunsch der Organisatoren. Für den Wettbewerb kann man sich bereits anmelden. Genehmigt ist er allerdings noch nicht.

Per Mail sharen

Es gibt die Challenge Roth und den Ironman Frankfurt. In der räumlichen Mitte zwischen beiden Triathlonklassikern, zumindest näherungsweise, will nun eine Gruppe Sportenthusiasten ein neues Rennen etablieren. Name: "Frankenman". Die Erstauflage soll am 11. Juli 2021 stattfinden. So zumindest der Plan. Denn während die Anmeldung für das mögliche Spektakel bereits freigeschaltet ist, stehen Genehmigungen noch aus.

Triathlon führt durch den Landkreis Kitzingen

Der "Frankenman" soll ein Triathlon über die Langdistanz werden. Bedeutet: 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren, 42 Kilometer Laufen. Starten soll der Wettbewerb am Dettelbacher Baggersee. Von dort ginge es nach den Plänen der Veranstalter in zwei Runden durchs Wasser. Danach stünden die Räder bereit: Drei Mal müssten die Teilnehmer 60 Kilometer auf einem Rundkurs durch den Landkreis Kitzingen absolvieren. Von Dettelbach über die Weinberge nach Volkach und Prichsenstadt. Die abschließende Laufstrecke soll laut den Organisatoren zweimal entlang des Mainufers nach Kitzingen führen. Ziel wäre dann wieder in Dettelbach. Soweit die Planungen.

Genehmigung für den Triathlon noch nicht erfolgt

Organisiert wird der "Frankenman" von Jürgen Schweighöfer. Er veranstaltet auch den Würzburg Triathlon und betreibt laut seiner Website vier Fitnessstudios in Unterfranken. Auch das Dettelbacher Rathaus ist über seine Pläne informiert. Doch genehmigt sei bislang noch nichts. "Ich finde die Idee gut, aber es muss sauber organisiert sein", sagt Bürgermeister Matthias Bielek. Auch ein entsprechender Antrag liege bei der Stadt bislang noch nicht vor.

Organisatoren rechnen mit Zusagen

Beim Landratsamt gibt es bislang ebenfalls noch keinen Antrag. Es würden jedoch "informelle Vorbereitungen" zur Streckenplanung laufen, sagt eine Sprecherin des Landratsamtes. Bielek, der das Projekt begrüßt, spricht angesichts dessen von einem "sportlichen" Zeitplan. Die Organisatoren wirken jedoch gelassen: Dass sich die Vorbereitungen etwas ziehen, sei aus ihrer Sicht nicht ungewöhnlich. "Wir planen absolut darauf hin", sagt ein Sprecher. Der Bayerische Triathlon Verband (BTV) hätte bereits eine Genehmigung für die Veranstaltung erteilt.

Erster Langdistanztriathlon in Unterfranken

Per Mitteilung an mehrere Redaktionen hatten die Planer des "Frankenman" am Sonntagabend über ihr Vorhaben informiert. Schweighöfer organisiert das Rennen in Dettelbach nach Angaben des Sprechers zusammen mit einer Gruppe Bekannter. Es würde sich demnach um den ersten Langdistanztriathlon in Unterfranken handeln. Die längste Distanz beim Würzburg Triathlon ist die olympische, also 1.500 Meter Schwimmen, 38 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen.

Maximal 1.000 Teilnehmer in Dettelbach

Ganz so groß wie die Vorbilder im mittelfränkischen Roth oder in Frankfurt würde der Langdistanztriathlon in Dettelbach allerdings nicht werden, zumindest mit Blick auf die Teilnehmerzahl. 2019 sprangen in Mittelfranken nach Angaben der dortigen Organisatoren etwa 3.400 Einzelstarter ins Wasser. Die Veranstalter des "Frankenman" kalkulieren deutlich kleiner: zunächst mit einer Obergrenze von 1.000 Teilnehmern. Vorausgesetzt die Corona-Situation lässt das im kommenden Sommer überhaupt zu.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!