BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Frammersbach: Corona-Fall an Schule – keine Schließung | BR24

© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

leeres Klassenzimmer (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Frammersbach: Corona-Fall an Schule – keine Schließung

    Ein Schüler der Mittelschule Frammersbach ist am Coronavirus erkrankt. Die betroffene 9. Klasse und alle, die dort unterrichten, sind in Quarantäne. Die Schule ist nicht komplett geschlossen, da die anderen Schüler und Lehrer keine Symptome zeigen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Carolin Hasenauer
    • Corona-Pandemie: Aktuelle Informationen zur Lage in Unterfranken finden Sie hier.

    Nach drei Wochen gibt es erstmals im Landkreis Main-Spessart einen Corona-Fall und zwar an der Mittelschule in Frammersbach. Das hat am Donnerstag die Pressestelle des Landratsamts Main-Spessart und am Freitagvormittag der Schulleiter Christoph Rüttiger auf Anfrage bestätigt. Weil ein Schüler Symptome zeigte, wurde er getestet. Die betroffene 9. Klasse und alle Lehrkräfte, die in der Klasse unterrichteten, stehen seit heute unter Quarantäne. Weil die anderen Schüler und Lehrer aber keine Anzeichen von Corona zeigen und die Hygienemaßnahmen der Schule konsequent eingehalten wurden, bestehe kein Anlass, die Schule komplett zu schließen.

    Für andere Klassen läuft der Schulbetrieb weiter

    "Alles bei uns an der Schule läuft normal weiter. Die Hygienemaßnahmen werden wie gehabt weitergeführt. Und es gibt keine Panik oder ähnliches", sagt Schulleiter Rüttiger auf Anfrage des BR. Gemeinsam mit dem Kollegium, dem Schul- und dem Gesundheitsamt habe Rüttiger die Lage besprochen und für heute eine Serientestung der Schülerinnen und Schüler der Mittelschule veranlasst. Ein kleiner Schock für die Schule, vor allem da das Schuljahr beinahe zu Ende gewesen wäre: "Alle haben sich schon auf normalen Schulbetrieb im neuen Schuljahr eingestellt - obwohl wir alle Hygienemaßnahmen durchführen. Da hat uns das jetzt schon ziemlich überrascht", so Rüttiger.

    Englisch-Abschlussprüfung findet wie geplant statt

    Am Montag (06.07.20) findet die Abschlussprüfung in Englisch statt. Und die soll auch durchgeführt werden. Dazu wird die Prüfung in die Schul-Turnhalle verlegt, die etwas abseits vom Schulgebäude gelegen ist. Außerdem kann hier der Mindestabstand gewährleistet werden. Wie die betroffene Abschlussklasse trotz Quarantäne zur heutigen Testung und am Montag zur Prüfung kommt, dazu informiert das Landratsamt heute Mittag.

    Bislang ist der Landkreis Main-Spessart gut weggekommen. Seit einer Woche sind keine Neuinfektionen mehr bekannt. Von den insgesamt 157 positiv auf Covid-19 getesteten Personen in Main-Spessart sind 156 genesen. Sechs Landkreisbewohner sind an den Folgen des Coronavirus gestorben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!