Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Weinkönigin sammelt über 10.000 Euro für krebskranke Kinder | BR24

Per Mail sharen
Teilen

    Weinkönigin sammelt über 10.000 Euro für krebskranke Kinder

    Insgesamt 10.013 Euro hat Silena Werner während ihrer Amtszeit als Fränkische Weinkönigin gesammelt. Das Geld soll der Kinderkrebsstation Regenbogen der Uni-Kinderklinik Würzburg zugutekommen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Scheck wurde am Mittwoch (21.03.18) an den zuständigen Verein "Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder" überreicht. Das Geld stammt zu großen Teilen von Veranstaltungen, auf denen die 21-jährige Stammheimerin (Lkr. Schweinfurt) um Spenden statt der üblichen Gastgeschenke bat. 

    Hilfe für die Familien

    Die Initative begleitet betroffene Familien während der Krebskrankheit und bietet Betreuung, Unterkunft und Hilfe an. Auch Silena Werners Cousin wurde auf der Station Regenbogen behandelt – er ist mittlerweile gesund.

    "Ich wollte etwas zurückgeben." Silena Werner, Fränkische Weinkönigin

    Obwohl es lange nicht danach ausgesehen hätte, seien in den letzten Wochen noch einige Aktionen dazu gekommen, so dass das Ziel eines fünfstelligen Betrages erreicht werden konnte, so Werner. Auch die Chefin der Elterninitiative Jana Lorenz-Eck freut sich: "Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Aus den anfänglichen "Blumenspenden“ entstanden weitere Aktionen und die Summe von über 10.000 Euro ist fantastisch."

    Silenas Amtszeit endet

    Am Freitag endet mit der die Amtszeit von Silena Werner. Ab Montag nimmt sie nach einjähriger Pause wieder ihre Arbeit im Weinvertrieb eines Landhandels auf.