BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fränkische Städte setzen Zeichen gegen Todesstrafe | BR24

© picture alliance/dpa

Straße der Menschenrechte in Nürnberg

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fränkische Städte setzen Zeichen gegen Todesstrafe

Mehrere Städte in Mittel- und Oberfranken beteiligen sich heute an einem internationalen Aktionstag zur Abschaffung der Todesstrafe. So wird in Nürnberg beispielsweise eine Säule in der Straße der Menschenrechte in grüner Farbe angestrahlt.

3
Per Mail sharen
Von
  • Martin Hähnlein

Im Kampf gegen die Todesstrafe unterstützen auch fränkische Kommunen den internationalen Tag "Cities for Life". Im Rahmen der Aktion soll durch angeleuchtete Bauwerke auf die Achtung von Menschenrechten aufmerksam gemacht werden. In Nürnberg wird die Säule drei ("Recht auf Leben") illuminiert, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. In Oberfranken beteiligen sich an der Kampagne neben der Stadt Hof auch Bayreuth, wo das Neue Rathaus in der Nacht in dunkelblaues Licht gehüllt werden soll.

19. internationaler Aktionstag gegen die Todesstrafe

Der Aktionstag "Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe" findet zum 19. Mal statt. Initiiert wird er von der Gemeinschaft Sant’Egidio. Die Mitglieder der christlichen Laienbewegung setzen sich für Todeskandidaten und humane Haftbedingungen ein. Der Aktionstag wurde auf den 30. November gelegt, weil an diesem Tag im Jahr 1786 das Großherzogtum Toskana als erster Staat der Welt Folter und Todesstrafe abgeschafft hatte.

Jedes Jahr würden weltweit mehr als 3.300 Menschen zum Tode verurteilt und über 1.600 Hinrichtungen vollzogen. Inzwischen sei Europa – mit Ausnahme von Belarus – der erste Kontinent ohne Todesstrafe.

© BR

Mehrere Städte in Mittel- und Oberfranken beteiligen sich heute an einem internationalen Aktionstag zur Abschaffung der Todesstrafe. So wird in Nürnberg beispielsweise eine Säule in der Straße der Menschenrechte in grüner Farbe angestrahlt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!