BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Fränkische Profisportvereine gegen Rassismus und für Toleranz | BR24

© BR

Der Zweitligist Greuther Fürth hat bei einer Pressekonferenz gemeinsam mit seinem Hauptsponsor eine neue Initiative für Vielfalt und Toleranz vorgestellt. Auch das Heimspiel gegen den Hamburger SV war Thema bei den Kleeblättern.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fränkische Profisportvereine gegen Rassismus und für Toleranz

Vier mittelfränkische Profisportvereine haben eine Initiative für Vielfalt und Toleranz gestartet. Trotz der Diskussionen um das Corona Virus habe man sich entschieden, die Initiative "Vielfalt gewinnt" vor der Kommunalwahl am Sonntag vorzustellen.

Per Mail sharen

Die SpVgg Greuther Fürth, die Nürnberg Falcons, der HC Erlangen und die Nürnberg Ice Tigers starten gemeinsam mit dem Hauptsponsor der Kleeblätter, dem Personaldienstleister Hofmann Personal, die Initiative „Vielfalt gewinnt“. Trotz der Diskussionen um das Corona Virus habe man sich entschieden, die Initiative vor der Kommunalwahl am Sonntag vorzustellen.

Zeichen gegen Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung

Gemeinsam wollen die vier Profisportvereine aus Nürnberg, Erlangen und Fürth damit ein Zeichen für ein gutes Miteinander und gegen jede Art von Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus setzen. Jeweils bei einem Spiel der beteiligten Vereine wird der Sponsor seine Werbeflächen der Initiative widmen. Zudem gibt es eine Kampagne, die unter anderem über Großplakate und Online-Medien verbreitet wird.

Logo auf Trikot macht Spieler stolz

Im kommenden Spiel der SpVgg Greuther Fürther gegen den Hamburger SV wird auf dem Trikot das Logo der Initiative statt der üblichen Werbung des Personaldienstleisters prangen. "Seit Jahren sind wir sozial engagiert und setzen uns für Vielfalt ein, zum Beispiel als Mitglied der Allianz gegen Rechtsextremismus, mit Partnerschaften wie zum Beispiel der Lebenshilfe Fürth und den Dambacher Werkstätten oder der Mithilfe bei der Integration von Flüchtlingen", sagte der Geschäftsführer der SpVgg Greuther Fürth, Holger Schwiewagner. "Wir sind stolz, das Logo der Kampagne am Sonntag auf der Brust zu tragen", so der Sportfunktionär.

Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!