BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

"Foodsaver": Immer professioneller Essen vor dem Müll retten | BR24

© BR

Jeden Tag landen Tonnen von Lebensmittel, weil nicht rechtzeitig verkauft, auf dem Müll. In Kempten bringen sie die "Foodsaver" lieber in einen Laden für Bedürftige. Das Projekt ist so erfolgreich, dass Privat-Autos dafür nicht mehr ausreichen.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Foodsaver": Immer professioneller Essen vor dem Müll retten

Jeden Tag landen tonnenweise Lebensmittel auf dem Müll. Um dem entgegenzuwirken, gibt es mittlerweile selbsternannte Lebensmittelretter. In Kempten will sich die Gruppe jetzt noch professioneller aufstellen, um Essen vor dem Mülleimer zu bewahren.

1
Per Mail sharen

Alfons Golla lädt an einem Supermarkt übrig gebliebene Lebensmittel ein. Tomaten, Pilze, Kekse und vieles mehr sind in den Kisten, sozusagen ein Lebensmittelpuzzle. In seinem Privatauto wird es eng. Für gefrorene Lebensmittel wie Tiefkühlgemüse oder Gänsebraten nutzt Alfons Golla eine Kühlbox. Das geht allerdings nur bei kleineren Mengen unempfindlicher Lebensmittel. Bei größeren Mengen oder Wurst- und Fleischwaren hilft ein befreundeter Metzger mit seinem Kühl-LKW. Ein Riesenaufwand für so kleine Mengen. Helfen könnte gegen das Problem ein größeres Fahrzeug mit einer richtigen Kühltruhe. Das würde den Transport zum "Foodsaver"-Laden – in dem die Lebensmittel verteilt werden – viel leichter machen.

Crowdfunding für größeres Fahrzeug

Alfons Gollas 27-jährige Tochter Amina ist auf die Idee gekommen, für ein größeres Fahrzeug Crowdfunding zu nutzen. Für Bargeld-Spenden gibt es darüber hinaus auch eine Spardose im Laden. Mit einem Lieferwagen hätten sie mehr Platz und könnten viele der Fahrten zusammenlegen.

Für zehn Euro im Monat mit Lebensmitteln eindecken

In dem Foodsaver-Laden in Kempten können sich alle Interessierten für zehn Euro Mitgliedsbeitrag im Monat jeden Tag mit Lebensmitteln eindecken. Das kommt Bedürftigen zu Gute, ist aber auch unabhängig vom Einkommen schlicht eine Gelegenheit, Lebensmittel vor der Mülltonne zu bewahren. Rund zehn Tonnen Lebensmittel retten die Kemptener Foodsaver nach eigenen Angaben pro Monat.