BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Seit vier Jahren wird am Hang unter Schloss Leitheim wieder Wein angebaut - wie schon im Mittelalter. Möglich ist der Weinanbau in Nordschwaben, weil durch den Klimawandel die Temperaturen steigen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Folgen der Klimakrise: In Nordschwaben wird wieder Wein angebaut

Seit vier Jahren wird am Hang unter Schloss Leitheim wieder Wein angebaut - wie schon im Mittelalter. Möglich ist der Weinanbau in Nordschwaben, weil durch den Klimawandel die Temperaturen steigen.

Per Mail sharen
Von
  • Judith Zacher

Seit vier Jahren wird am Hang unter Schloss Leitheim wieder Wein angebaut. Damit nimmt die Messerschmitt Stiftung, die das Gebäude samt Gelände vor einigen Jahren gekauft hat, eine jahrhundertealte Tradition wieder auf.

Schon im Mittelalter wurde hier Wein angebaut. Damals reichte der Weinberg bis an die Donau. Vergangenes Jahr wurden die Trauben nach drei Jahren Wachstumsphase erstmals gelesen. Jetzt kann der erste Wein verkostet werden, ein Weißburgunder.

Sehr gute Qualität, sagt der Winzer

Die Qualität ist laut dem fränkischen Winzer Armin Düll sehr gut. Er hat die Trauben vergangenen Herbst geerntet und den Wein hergestellt. Möglich ist der Weinanbau in Schwaben, weil durch den Klimawandel die Temperaturen steigen.

Während der Klimawandel in anderen Weinbaugebieten, etwa in Franken oder auch Italien, wegen der Trockenheit und zu hohen Temperaturen zu Problemen führt, werden manche Lagen, etwa auch in Nordschwaben, geeigneter für den Weinanbau.

Allerdings darf der Leitheimer Wein nicht verkauft werden: Wer Wein anbauen und verkaufen darf, das ist gesetzlich geregelt. Die 700 Flaschen werden deshalb nur im Schlosshotel ausgeschenkt und verschenkt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Mittags in Schwaben

Von
  • Judith Zacher
Schlagwörter