BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Flucht-Ballon von DDR-Familien soll zurück nach Naila | BR24

© Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Bayerns Kunstminister Bernd Sibler (rechts) präsentiert die Filmrequisite aus dem Film "Ballon" im Haus der bayerischen Geschichte in Regensburg.

Per Mail sharen

    Flucht-Ballon von DDR-Familien soll zurück nach Naila

    Momentan steht er noch in Regensburg, im nächsten Jahr soll er wieder an seinen Originalschauplatz zurück: der Ballon, mit dem zwei Familien aus der DDR geflohen sind. Die Oberfranken-Stiftung hat dieses Vorhaben nun bezuschusst.

    Per Mail sharen

    Mit einer finanziellen Beteiligung in Höhe von 640.000 Euro will die Oberfranken-Stiftung den Weg ebnen, damit der selbstgebaute Flucht-Ballon von zwei DDR-Familien künftig wieder am Originalschauplatz in Naila gezeigt werden kann.

    Freistaat finanziert Museum für den DDR-Fluchtballon

    Im September 1979 waren die beiden Familien in der Stadt im Frankenwald gelandet. Jetzt soll dort unter anderem aus Geldern des Freistaats für rund 5,7 Millionen Euro ein leerstehendes Kaufhaus in ein Bürgerzentrum mit Museum umgebaut werden. Spätestens im Oktober 2021 kann der Ballon, der seit drei Jahren als Leihgabe im Haus der bayerischen Geschichte in Regensburg steht, dann wieder nach Naila zurückkehren.

    Ballon kann nur gefaltet präsentiert werden

    Aus konservatorischen Gründen kann die Ballon-Hülle, für die die beiden Familien unauffällige Stoff-Stücke zusammenkauften, nur gefaltet in einer Vitrine präsentiert werden. Um einen besseren Eindruck von der lebensgefährlichen Flucht der vier Erwachsenen und vier Kinder zu bekommen, zeigt das Museum in Regensburg seit dieser Woche die Requisiten aus dem Erfolgs-Film "Ballon": Regisseur Michael "Bully" Herbig hat 2018 die einzige geglückte Ballon-Flucht aus der DDR in Szene gesetzt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!