BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fleischkonzern Vion schließt Nocker-Standort in Germaringen | BR24

© BR / Waldmüller
Bildrechte: BR / Waldmüller

Nocker

Per Mail sharen

    Fleischkonzern Vion schließt Nocker-Standort in Germaringen

    Der Fleischkonzern Vion schließt den Traditionsstandort der Firma Nocker in Germaringen. Das Unternehmen stellt die Produktion in dem fleischverarbeitenden Betrieb zum Ende des Jahres ein. 80 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Rupert Waldmüller
    • Veronika Scheidl

    Zum Ende des Jahres schließt der Fleischkonzern Vion den Traditionsstandort der Firma Nocker in Germaringen bei Kaufbeuren. Den 80 betroffenen Mitarbeitern will das Unternehmen nach eigenen Angaben Stellen an anderen Vion-Standorten anbieten.

    Angespannte Lage auf dem Fleischmarkt

    Als Gründe für die Schließung nennt das Unternehmen unter anderem die angespannte Lage auf dem Fleischmarkt in Deutschland und Europa und die Ausfälle durch die coronabedingt geschlossene Gastronomie.

    Auch den Rückzug langjähriger Partner im Einzelhandel und den enormen Preisdruck auf dem Rohstoffmarkt für Schweinefleisch sowie die Zahlungsausfälle durch Insolvenzen von Kunden listet Vion als Gründe auf.

    Nocker: Größter Arbeitgeber in Germaringen

    Der Fleischverarbeiter Nocker war mit seinen 80 Mitarbeitern bislang der größte Arbeitgeber in dem 4.000-Einwohner-Ort Germaringen. Der Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren wurde 1930 von dem Handwerksmeister Otto Nocker gegründet.

    2014 wurde das Traditionsunternehmen von der Lutz Fleischwaren Gruppe übernommen und 2017 nach deren Insolvenz in die Vion Food Gruppe integriert. Im Jahr 2017 erwirtschaftete der Betrieb nach eigenen Angaben einen Umsatz von 31,8 Millionen Euro.

    Die äußeren Einflüsse und der enorme Wettbewerbsdruck hätten aber dazu geführt, dass die Ertragslage dauerhaft defizitär gewesen sei, heißt es von Vion.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Schwaben

    Von
    • Rupert Waldmüller
    • Veronika Scheidl
    Schlagwörter