Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Fitnessparcours Ruderting: Outdoor-Treffpunkt für Familien | BR24

© BR/Katharina Häringer

In Niederbayern sind in den letzten Jahren in 29 Gemeinden und Städten Bewegungsparcours im Freien gebaut worden, die letzten vier sind gerade noch am Entstehen. Doch werden die Geräte auch genutzt - oder stehen sie nur in der Landschaft herum?

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fitnessparcours Ruderting: Outdoor-Treffpunkt für Familien

In Niederbayern sind in den letzten Jahren in 29 Gemeinden und Städten Bewegungsparcours im Freien gebaut worden, die letzten vier sind gerade noch am Entstehen. Doch werden die Geräte auch genutzt - oder stehen sie nur in der Landschaft herum?

Per Mail sharen
Teilen

29 Fitnessparcours sind in den vergangenen fünf Jahren in Niederbayern im Freien entstanden. Vier sind noch im Bau, sodass es bis 2020 insgesamt 33 Bewegungsparks geben wird. Doch wie gut wird dieses Angebot angenommen? Ein Test in einem in Fischhaus bei Ruderting.

Hobbysportler mit Ausbildung gibt anderen Tipps

Ein Faktor, warum der Bewegungspark in Fischhaus bei Ruderting funktioniert, ist Markus Hanzsek. Der 43 Jahre alte Hobbysportler hat sich ausbilden lassen, damit er den Leuten zeigen kann, wie man die Geräte richtig benutzt. Diese Schulung gibt es beim Bayerischen Landessportverband: "Ich bin der Meinung, es gehört ein Multiplikator her, der das Wissen weitergibt. Weil ich glaube, viele sind am Anfang abgeschreckt, die gehen vorbei und sagen: hey, da steht so ein Drum rum. Ich weiß gar nicht, was ich damit machen soll."

Kostenloses Angebot

Seitdem der Fitnesspark in Fischhaus steht, gibt Markus Hanzsek einmal in der Woche einen Kurs. Und das kostenlos. Mit dabei sind an diesem Tag auch Bettina Kriegl und Martina Lorenz. Sie haben beobachtet, wie die Gemeinde Geräte und Infotafeln aufgestellt hat und wussten nicht, was sie damit machen sollen. Erst auf Hanzseks Initiative hin haben sie sich an die Geräte getraut: "Nur durch das theoretische Durchlesen, da kann ich nichts anfangen, da weiß ich nicht, passts, stimmt das, was ich mach", so Martina Lorenz. "Er gibt Hilfestellungen, korrigiert, wenn es sein soll oder sein muss. Deswegen fühlt man sich in guten Händen", findet Bettina Kriegl.

Bürgermeister überzeugt

Der Bewegungsparcours in Ruderting liegt direkt an der Ilz. Leute baden, machen auf der Wiese Yoga, Läufer und Radler kommen vorbei. Der Parcours fügt sich gut ein und hat rund 80.000 Euro gekostet. Die Hälfte wurde von der EU übernommen. Bürgermeister Hans Streifinger (CSU) ist vom Konzept überzeugt: "Man kann nicht vorbeifahren, ohne dass hier zwei, drei oder vier Personen oder ganze Gruppen sich betätigen. Das ist unsere Zeit, wo viele suchen, was kann ich machen, um fit zu bleiben. Das war in jeder Hinsicht die richtige Entscheidung."