Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Filmreife Verfolgungsjagd zwischen Motorradfahrer und Polizei | BR24

© pa/Jacek Bilski

Auf einem ähnlichen Motorrad-Modell ist der Unbekannte geflohen

Per Mail sharen

    Filmreife Verfolgungsjagd zwischen Motorradfahrer und Polizei

    Anstatt anzuhalten gab er Vollgas. Ein Motorradfahrer ist in Niederbayern vor einer Polizeikontrolle geflohen. Die Polizei musste die Verfolgung am Ende abbrechen, das Motorrad wurde aber wenig später gefunden.

    Per Mail sharen

    Ein Motorradfahrer hat sich mit Polizisten der Inspektion Bogen eine filmreife Verfolgungsjagd geliefert. Als die Beamten den Mann kontrollieren wollten, gab dieser Vollgas. Mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtete der Motorradfahrer über mehrere Kilometer bis auf die A3.

    Fahrer weg - Motorrad sichergestellt

    Aufgrund der drohenden Unfallgefahr brachen die Polizeibeamten die Verfolgung ab. Das Motorrad wurde wenig später auf einem Feldweg am Waldrand bei Hofdorf ohne Kennzeichen gefunden. Mögliche Zeugen oder Geschädigte sollen sich bei der Polizei melden.

    175 PS bei 170 kg Gewicht

    Der Motorradfahrer war circa 30 Jahre alt, er hatte eine normale Figur. Bekleidet war er mit einer Jeans, einer schwarzen Jacke und einem Rucksack auf dem Rücken. Bei dem Motorrad handelt es sich um ein grünes Modell "Ninja" der Marke Kawasaki. Die Höchstgeschwindigkeit des Motorrads liegt laut Hersteller bei über 330 Kilometer pro Stunde. Laut Polizei handelt es sich bei der Besitzerin des Motorrads um eine Frau aus der Region. Jetzt muss geklärt werden wer der Fahrer war.