BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Fichtelgebirge: Richtfest am umstrittenen Kornberg-Haus | BR24

© BR

Der Rohbau des neuen Kornberghauses im Fichtelgebirge steht. Noch in diesem Jahr sollen hier eine Gastwirtschaft, ein Fahrradverleih und eine Bergwacht Station einziehen. Das Haus umstritten. Kritik kommt von Naturschützern.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fichtelgebirge: Richtfest am umstrittenen Kornberg-Haus

Das umstrittene Mountainbike- und Naherholungszentrum am Großen Kornberg im Fichtelgebirge nimmt konkrete Formen an: Jetzt ist Richtfest gefeiert worden. Der Kritik der Naturschützer an dem Tourismus-Projekt tut dies keinen Abbruch.

Per Mail sharen

Das neue Kornberg-Haus ist ein Multifunktionsgebäude. Dort soll ab Herbst 2020 neben einer Gaststätte unter anderem auch ein Fahrrad-Verleih und die örtliche Bergwacht-Gruppe Platz finden. Jetzt ist Richtfest gefeiert worden.

Radfahrer sollen Skilift am Kornberg nutzen

Mangels Schnee steht der Skilift am Kornberg immer häufiger still. Jetzt soll er im Sommer auch von Radfahrern genutzt werden. Ziel ist es, den Tourismus in der Region zu stärken. Dafür werden rund 5,7 Millionen Euro investiert.

Kornberg-Haus kostet über eine Million Euro

Alleine das neue Kornberg-Haus kostet rund 1,16 Millionen Euro. Rund 400.000 Euro kommen aus dem Leader-Förderprogramm von EU und Freistaat Bayern.

10.000 Touristen werden pro Jahr am Kornberg erwartet

Direkt neben dem neuen Kornberg-Haus mit der großen Glasfront sind mehrere Radtrails geplant. Ein Mountainbike-Zentrum soll entstehen. Außerdem ein sogenannter "pädagogischer Bewegungspark" – wo Kinder und Senioren ihren Gleichgewichtssinn trainieren können. Mit rund 10.000 Touristen wird künftig im Jahr gerechnet. Den Naturschützern ist das eindeutig zuviel.

Naturschützer warten auf Gutachten

Ihrer Meinung nach werde für dieses Tourismus-Projekt zu stark in die Natur eingegriffen. Die Kritiker vom Landesbund für Vogelschutz und von Bürgerinitiativen waren zum Richtfest nicht geladen. Sie warten nun mit Spannung auf die seit längerem angekündigte Umweltverträglichkeitsprüfung für das umstrittene Mountainbike-Zentrum. Das solle in den nächsten Tagen vorliegen, teilt der Zweckverbands-Geschäftsführer Stefan Krippendorf auf BR-Anfrage mit.

© BR/Annerose Zuber

Wunsiedels Landrat Peter Berek (CSU) äußert sich beim Richtfest zum umstrittenen Tourismusprojekt Kornberg-Haus.

© BR

Das umstrittene Mountainbike- und Naherholungszentrum am Großen Kornberg im Fichtelgebirge nimmt konkrete Formen an. Es wird bereits das Richtfest für das neue Kornberg-Haus gefeiert.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!