BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Feuerwehr-Großeinsatz in Merkendorf | BR24

© News5

Zahlreiche Feuerwehrleute sind zu einem Zimmerbrand in Merkendorf ausgerückt. Zunächst dachten die Einsatzkräfte, ein ganzer Dachstuhl stünde in Flammen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Feuerwehr-Großeinsatz in Merkendorf

Ein Zimmerbrand in Merkendorf im Landkreis Ansbach hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Zunächst war ein Dachstuhlbrand gemeldet worden. Die Bewohner hatten noch versucht selbst zu löschen. Ein Hund kam in den Flammen ums Leben.

Per Mail sharen
Von
  • Franz Engeser

Ein Zimmerbrand in Merkendorf hat am Sonntagnachmittag für einen Großeinsatz gesorgt. Da die Einsatzkräfte zunächst von einem Dachstuhlbrand ausgegangen waren, rückten drei Feuerwehren unter anderem mit einer Drehleiter aus, sagte Kreisbrandinspektor Hans Pfeiffer. Beim Eintreffen der Helfer drang bereits Rauch aus dem Dachgeschoss des Hauses.

Hund verbrennt in den Flammen

Das eigentliche Feuer stellte sich dann allerdings lediglich als Zimmerbrand heraus. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle, der Dachstuhl des Anwesens wurde nur geringfügig in Mitleidenschaft gezogen. Menschen kamen nicht zu Schaden, da die Bewohner des Hauses zum Zeitpunkt des Feuers auf einem Spaziergang unterwegs waren. Lediglich ein Hund verendete in den Flammen. Das Haus ist aktuell nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Der Sachschaden wird nach ersten Ermittlungen auf 65.000 Euro geschätzt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!