BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Ralf Hettler
Bildrechte: Ralf Hettler

Der von der Feuerwehr gerettete Jack Russel-Terrier aus Obernburg

Per Mail sharen

    Feuerwehr befreit Jack Russel-Terrier aus Abwasserrohr

    In Obernburg haben Feuerwehrleute einen Jack Russel-Terrier aus einem Abwasserrohr herausgeholt. Der Hund steckte darin fest. Er hatte eine Katze verfolgt, die da hinein geflüchtet war.

    Per Mail sharen

    Da sich der Hund aus dem Rohr an einem Feldweg nicht selbst befreien konnte und der 80-jährige Mann, der ihn ausgeführt hatte, auch nichts ausrichten konnte, wurde die Feuerwehr gerufen. Die Feuerwehrleute versuchten es anfangs mit Spaten und Spitzhacke. Schließlich holten sie einen Bagger, um das Rohr freizulegen.

    Während der Grabung kam der Vierbeiner aus eigener Kraft frei und verließ das Rohr. Feuerwehrleute fingen das Tier ein und übergaben es dem Mann, der es Gassi geführt hatte. Der Rentner hatte den Hund ausgeführt, weil die eigentliche Besitzerin krank war. Der Jack Russel-Terrier heißt Meilo und ist sieben Jahre alt.