BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Feuer in ehemaliger Pension - Nachbar warnt Bewohner | BR24

© dpa/picture alliance

Feuerwehr-Fahrzeug (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Feuer in ehemaliger Pension - Nachbar warnt Bewohner

    In einer ehemaligen Pension in Grafenau ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Ein Knall weckte einen Nachbarn. Der Mann warnte die schlafenden Bewohner.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Das Feuer in einer ehemaligen Pension in Grafenau war gegen drei Uhr morgens ausgebrochen - offenbar mit einem Knall. Der riss einen Nachbarn des Anwesens aus dem Schlaf - jedoch nicht die Bewohner des brennenden Hauses.

    Rettender Anruf

    Der Nachbar bemerkte die Flammen, die aus einer Wohnung im Erdgeschoss schlugen, und rief den Bewohner des Pensionsgebäudes auf dem Handy an. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann von dem Brand noch nichts mitbekommen. Er schlief über dem brennenden Zimmer, seine 82-jährige Mutter in einem Zimmer daneben.

    Die Seniorin konnte das Haus noch selbstständig verlassen. Sie erlitt jedoch eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht.

    Brandursache noch unklar

    Zwei Zimmer brannten völlig aus, zudem wurde der Dachstuhl beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 150.000 Euro. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt, der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, auch aus der Umgebung.