BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Feuchtwanger Kreuzgangspiele beschließen Sonderprogramm 2020 | BR24

© BR

Das geplante Programm der Feuchtwanger Kreuzgangspiele wird dieses Jahr nicht stattfinden. Ein Sonderprogramm soll die Veranstaltung nun retten.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Feuchtwanger Kreuzgangspiele beschließen Sonderprogramm 2020

Viele Kulturveranstaltungen in Deutschland sind abgesagt oder auf das kommende Jahr verschoben. Das geplante Programm der Feuchtwanger Kreuzgangspiele wird ebenfalls dieses Jahr nicht stattfinden. Ein Sonderprogramm soll die Veranstaltung nun retten.

Per Mail sharen

Die Saison der Feuchtwanger Kreuzgangspiele wird nicht wie geplant stattfinden. Sie wird stattdessen durch ein Sonderprogramm ersetzt, teilt Bürgermeister Patrick Ruh mit. Diese Entscheidung wurde am Dienstag vom Feuchtwanger Stadtrat getroffen. Die Premiere von "Das Sams – eine Woche voller Samstage" wird somit nicht am 10. Mai stattfinden. Das Stück hätte die Spielsaison eröffnet, wird nun aber wie die alle anderen Veranstaltungen und Aufführungen auf 2021 verschoben, so der Bürgermeister weiter.

Start des Sonderprogramms unklar

Wann jedoch das Sonderprogramm starten kann, hänge von den Entscheidungen aus der Politik ab. Welche Aufführungen dieses Programm beinhalte, werde aktuell noch geplant, sagt Maria Wüstenhagen. Dafür müsse man je nach künftig folgenden Regelungen auf die Anzahl an Gästen und die Bestuhlung achten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!