Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Fettsucht: Die junge Volkskrankheit | BR24

© picture-alliance/dpa

Übergewichtige Kinder

Per Mail sharen
Teilen

    Fettsucht: Die junge Volkskrankheit

    Kinder und Jugendlichen leiden oft sehr an der eigenen Fettleibigkeit. In Unterfranken dürften 30.000 junge Menschen betroffen sein. Wie kann ihnen geholfen werden? In Würzburg tauschen sich Experten und Laien zum Thema aus. Von Luis Hautzinger

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Probleme mit Übergewicht werden in allen Industrienationen größer, auch bei Kindern und Jugendlichen. Ausgehend von einer Studie des Robert-Koch-Instituts, dürften alleine in Unterfranken 30.000 junge Menschen betroffen sein.

    Übergewicht hat viele Ursachen

    Übergewichtige Menschen haben mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Fettleibigkeit gilt immer zuerst als Ausdruck eines ungesunden Lebenswandels. Dabei kann die Fettsucht, auch Adipositas genannt, viele verschiedene Ursachen haben. Das soziale Umfeld, die Genanlagen und psychologische Faktoren spielen eine wichtige Rolle.

    So vielfältig wie die Ursachen der Adipositas sind auch die möglichen Folgeerkrankungen: Diabetes, Herzinfarkte, Kreislauferkrankungen, Depressionen, Angststörungen. Gerade Kinder leiden oft massiv unter der eigenen Fettleibigkeit.

    Herausforderung Schulalltag

    Der Verein "Konsensusgruppe Adipositasschulung für Kinder und Jugendliche" (KgAS) möchte aufklären und die neuesten Behandlungsmöglichkeiten diskutieren. Die Gruppe gibt das Trainerhandbuch "Leichter, aktiver, gesünder" heraus, dass die Adipositasschulung von Kinder deutschlandweit prägt. Heute und morgen findet die jährliche Tagung der KgAS in der Don Bosco Berufschule in Würzburg statt. Unter dem Motto "Mittendrin" werden die Herausforderungen des Schulalltags für fettleibige Kinder diskutiert.

    Mediziner, Psychologen, Ernährungswissenschaftler, Schulungspersonal und interessierte Laien tauschen sich dort über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und ihre Erfahrungen aus.