| BR24

 
 

Bild

Festnahme nach tödlicher Auseinandersetzung in Nürnberg
© news5

Autoren

Claudia Grimmer
BR24 Redaktion
© news5

Festnahme nach tödlicher Auseinandersetzung in Nürnberg

Nach einer Rangelei auf dem S-Bahnhof Frankenstadion sind heute Morgen zwei Jugendliche im Alter von 17 Jahren ums Leben gekommen.

Junge Männer bei Schlägerei aufs Gleis gestürzt und überrollt

Kurz nach Mitternacht sind die jungen Männer von einem Zug überrollt worden und gestorben. Der tragische Unfall ereignete sich am S-Bahnhof Frankenstadion, nachdem auf dem Bahnsteig mehrere Personen in eine Schlägerei verwickelt worden waren. Dabei stürzten drei von ihnen auf das Gleis. Einer konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, die zwei anderen wurden von einem durchfahrenden Zug trotz Warnsignalen und Vollbremsung überrollt und getötet.

Mordkommission befragt Jugendliche nach Stoß ins Gleis

Die Polizei leitete nach dem Unglück eine sofortige Fahndungsmaßnahme nach einer verdächtigen Person ein. Mittlerweile konnte der Jugendliche festgenommen werden.

Er wird derzeit vernommen. Die Staatsanwaltschaft klärt in Absprache mit den Ermittlern den Tatvorwurf. Unklar ist, ob bei der Auseinandersetzung die zwei Jugendlichen auf das Gleisbett gestoßen wurden oder selbst gefallen sind. Es soll nun geklärt werden, ob der Verdächtige an der Auseinandersetzung beteiligt war und möglicherweise die beiden anderen Jugendlichen auf das Gleis gestoßen hat.

In der Nacht von Freitag auf Samstag starben zwei Männer am Nürnberger S-Bahnhof Frankenstadion nachdem sie von einem Zug erfasst wurden.

In der Nacht von Freitag auf Samstag starben zwei Männer am Nürnberger S-Bahnhof Frankenstadion nachdem sie von einem Zug erfasst wurden.