BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Ferrari nach Unfall auf A9 bei Lauf nur noch Schrott | BR24

© BR

Auf der A9 ist zwischen dem Kreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Lauf ein Ferrari von der Fahrbahn abgekommen. Mit mehr als 200 km/h raste der Wagen in die Böschung, wo er sich mehrfach überschlug.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ferrari nach Unfall auf A9 bei Lauf nur noch Schrott

Wegen überhöhter Geschwindigkeit hat ein Ferrari-Fahrer am Mittwochabend auf der A9 in Richtung Berlin die Kontrolle über sein Auto verloren. In Höhe Lauf-Süd überschlug sich der Sportwagen und war am Ende nur noch Schrott. Der Fahrer hatte Glück.

2
Per Mail sharen

Am späten Mittwochabend (24.06.20) hat ein 58-Jähriger seinen Ferrari auf der A9 in Richtung Berlin vor der Anschlussstelle Lauf-Süd zu Schrott gefahren. Wie die Polizei berichtet, kam der Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

Motorblock aus Ferrari gerissen

Dabei wurde der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen, Fahrzeugteile flogen mehr als 120 Meter weit, auch auf die Gegenfahrbahn. Grund für den Unfall war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit in Verbindung mit einem Fahrfehler, woraufhin der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, so die Polizei. Eigenen Angaben zufolge war der 58 Jahre alte Mann mit deutlich mehr als 200 Stundenkilometern unterwegs.

Unfallfahrer hatte Glück im Unglück

Einem Polizeisprecher zufolge kam der Unfallfahrer noch einmal glimpflich davon. Er sei zwar zunächst ins Krankenhaus  gekommen, weise aber keine schweren Verletzungen auf. Der Sachschaden bewege sich ersten Schätzungen zufolge zwischen 100.000 und 200.000 Euro, so die Polizei.

Stundenlange Aufräumarbeiten auf der A9 bei Lauf

Die Autobahn musste aufgrund der Aufräumarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden. Sämtliche Spuren des Unfalls waren erst gegen 4 Uhr morgens beseitigt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!