BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Feiernde springen auf Einsatz-Fahrzeuge der Augsburger Feuerwehr | BR24

© picture-alliance/dpa

Feuerwehrauto mit Blaulicht (Symbolbild)

45
Per Mail sharen

    Feiernde springen auf Einsatz-Fahrzeuge der Augsburger Feuerwehr

    "Wir schützen Augsburg, aber wer schützt uns?" Diese Frage stellt die Augsburger Berufsfeuerwehr, nachdem Jugendliche auf Fahrzeuge geklettert sind, die wegen eines Feueralarms unterwegs waren.

    45
    Per Mail sharen

    Die Berufsfeuerwehr Augsburg beklagt sich über massive Behinderungen durch Feiernde in der Augsburger Innenstadt. Bei einem Einsatz wegen eines Feueralarms in einem Hotel in der Maximilianstraße hätte zunächst die Vielzahl von feiernden Menschen auf den Straßen die Anfahrt der Feuerwehr verzögert. Es sei dadurch zu einem "massiven Zeitverlust" gekommen.

    Jugendlicher "surft" auf Einsatzwagen

    Anschließend sei sowohl auf den Einsatzleitwagen als auch auf das Drehleiter-Fahrzeug jeweils ein Jugendlicher geklettert: Beim Einsatzwagen sprang ein Jugendlicher aufs hintere Trittbrett und fuhr beziehungsweise "surfte" mit zur Einsatzstelle. Ein weiterer Jugendlicher sprang auf den Wagen mit der Drehleiter, als er gerade anhielt.

    Feiernde halten keinen Abstand zu Einsatzkräften

    Viele der Feiernden hielten laut der Feuerwehr keinen Abstand zu anderen Feiernden und den Einsatzkräften, die einen Mund-Nasen-Schutz trugen. In dem Schreiben der Berufsfeuerwehr hieß es weiter: "Wir schützen Augsburg, aber wer schützt uns?"

    Den Alarm in dem Hotel hatte eine automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Er entpuppte sich als Fehlalarm.

    Immer wieder Probleme auf der Maxstraße

    Auf der Augsburger Partymeile hatte es im Zuge der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen immer wieder Probleme gegeben. Bundesweit für Schlagzeilen sorgte ein nächtlicher Einsatz an einem Café.

    Die Betreiberin und deren Mutter hatten sich ein Handgemenge mit den Einsatzkräften geliefert. Der Vorfall beschäftigt inzwischen die Justiz.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!