BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Fast vom Zug überrollt: Notbremsung rettet zwei 18-Jährige | BR24

© Bundespolizeiinspektion Rosenheim

An diesem Bahnübergang wäre fast zwei junge Leute vom Zug überrollt worden

9
Per Mail sharen

    Fast vom Zug überrollt: Notbremsung rettet zwei 18-Jährige

    Das Rotlicht leuchtete, die Bahnschranken waren geschlossen. Trotzdem wollte ein junges Paar bei Bad Aibling die Bahngleise überqueren. Das hätte die beiden fast das Leben kostet. Ein Regionalzug konnte gerade noch anhalten.

    9
    Per Mail sharen

    Trotz Rotlichts und geschlossener Schranken haben zwei 18-Jährige am Freitag bei Bad Aibling die Gleise überquert. Nach Angaben der Bundespolizei hat der Lokführer mit einer Notbremsung den beiden vermutlich das Leben gerettet.

    Warnsignale missachtet – Notbremsung

    Die Frau und der Mann ignorierten kurz vor dem Haltepunkt Kurpark die Warnsignale und versuchten auf die andere Seite zu gelangen, obwohl in diesem Moment ein Regionalzug aus München einfuhr. Nach seiner erfolgreichen Schnellbremsung stellte der Lokführer die zwei zur Rede.

    Junges Paar wollte Zug nicht verpassen

    Gegenüber den alarmierten Beamten der Bundespolizei gaben die 18-Jährigen an, dass sie eben diesen Regionalzug noch erreichen wollten. Der nachfolgende Zugverkehr verspätete sich durch die vorübergehende Streckensperrung um eine knappe Stunde. Gegen die beiden aus dem Landkreis Rosenheim stammenden Beschuldigten wird jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.