BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Faschingsauftakt in Ostbayern - Narren übernehmen Rathäuser | BR24

© Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer überlässt den Narren die Macht im Rathaus

Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer überlässt den Narren die Macht im Rathaus

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Faschingsauftakt in Ostbayern - Narren übernehmen Rathäuser

Am 11.11. beginnt die Faschingssaison. So haben pünktlich um 11:11 Uhr die Narren wieder die Rathäuser gestürmt. Beim ostbayerischen Faschingszug wird Regensburg zur Hochburg des Frohsinns.

Per Mail sharen
Teilen

Pünktlich um 11:11 Uhr haben in vielen Orten Ostbayerns die Faschingsgesellschaften zum Sturm auf das Rathaus angesetzt. In Regensburg empfing Bürgermeisterin Gertrud Malz-Schwarzfischer die Tollitäten von Narragonia und Lusticania. Die haben in der neuen Saison einiges vor: Regensburg richtet am 16. Februar 2020 wieder den ostbayerischen Faschingszug aus. Federführend organisiert ihn die Narragonia. Dazu kommen Bälle und weitere Veranstaltungen.

Die Narragonia vergibt beim Hof- und Diplomatenball am 01.02.2020 wieder ihren ältesten Orden, den Radiorden, sowie den Orden vom Goldenen Durchblick, der Frauen vorbehalten ist. Normalerweise werden die Geehrten im Vorfeld nicht verraten, diesmal aber schon: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und Unternehmerin Regine Sixt. Aiwanger werde für seine Schlagfertigkeit und seinen unverkennbaren Sprachstil ausgezeichnet, so die Narragonia, Sixt für ihr Engagement mit der Sixt Kinderhilfe Stiftung.

© BR/Marcel Kehrer

Die Garden formieren sich vor dem Regensburger Rathaus

© BR/Marcel Kehrer

Die Prinzenpaare der Lusticania: Prinzessin Stefanie II. und Prinz Hans II., rechts daneben Kinder-Prinzessin Sonja und ihr Prinz Ben

© BR/Marcel Kehrer

Geschenke für das Narragonia-Prinzenpaar Nathalie I. und Fabian I.

© BR/Marcel Kehrer

Das Kinderprinzenpaar der Narragonia hält seine Rede: Annika I. und Dominik I.

© BR/Marcel Kehrer

Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Malz-Schwarzfischer umringt von den Tollitäten

© BR/Marcel Kehrer

Das Prinzenpaar der Lusticania beim Walzer - Inthronisiert werden die beiden erst beim Ball am Samstag

Rathaussturm auch andernorts: In Bogen bekam der Narrentisch den Rathausschlüssel. In Vilsbiburg fuhr das neue Prinzenpaar um 11:11 Uhr durch das Stadttor zum Rathaus. Die Tursiana in Tirschenreuth geht mit der Rathaus-Übernahme in ihre 44. Session, aus Narrensicht ein rundes Jubiläum.

Dietfurt startet am 11.11. abends in die närrische Zeit – auch wenn es für den Chinesenfasching noch keinen Darsteller für die Rolle des Kaisers gibt.