BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Falschmeldung über Coronavirus-Fall in Passau: Polizei ermittelt | BR24

© pa/blickwinkel

Falschmeldung-Schriftzug auf einer Computertaste

Per Mail sharen
Teilen

    Falschmeldung über Coronavirus-Fall in Passau: Polizei ermittelt

    In einer Social-Media-App hat eine Falschmeldung über einen vermeintlichen Fall des Coronavirus in Passau die Runde gemacht und die Menschen verunsichert. Jetzt ermittelt die Polizei.

    Per Mail sharen
    Teilen

    In der Social-Media-App "Jodel" hat eine Falschmeldung über einen angeblichen Fall des Coronavirus in Passau die Runde gemacht. Wie die Universität Passau in einer Mitteilung schreibt, war in der App ein Screenshot eines gefälschten Artikels der Süddeutschen Zeitung verbreitet worden. Laut Schlagzeile hätte sich demnach in Passau ein Coronavirus-Verdacht bestätigt, als Bild war der Campus der Universität zu sehen.

    Polizei ermittelt

    Laut der Universität Passau hat die SZ weder darüber berichtet, noch lägen derzeit Informationen zu einem Fall der Infektion mit dem Coronavirus in Passau vor. Die Passauer Polizei ermittelt jetzt wegen der Falschmeldung. Wer Hinweise zum Ursprung der Falschmeldung hat soll sich an die Polizei (0851/95110) oder die Universität Passau (0851/5091439) wenden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!