BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Falscher Brandalarm sorgt für erhebliche Verzögerungen | BR24

© BR/Eysell

Feuerwehreinsatz in der Nürnberger U-Bahn

Per Mail sharen

    Falscher Brandalarm sorgt für erhebliche Verzögerungen

    Ein ausgelöster Brandmelder an einem U-Bahnwaggon hat heute Morgen gegen 7.00 Uhr in Nürnberg zu erheblichen Behinderungen im U-Bahnverkehr gesorgt. Die Feuerwehr konnte allerdings keinen Brand feststellen.

    Per Mail sharen

    Seit 9.00 Uhr soll der U-Bahn-Verkehr wieder störungsfrei laufen, wie eine Sprecherin der Nürnberger Verkehrsbetriebe mitteilte. Aus Sicherheitsgründen wurde der betroffene U-Bahnzug aus dem Verkehr genommen. Kurz nach sieben Uhr hatte der Unterflur-Brandmelder eines U-Bahn-Zugs auf Gleis 4 im Nürnberger Hauptbahnhof Alarm gegeben.

    Zug blieb am Gleis stehen

    Der Zug in Richtung Ziegelstein blieb daraufhin im Hauptbahnhof stehen. Dadurch mussten weitere Züge der Linie U3 von zwei verschiedenen Stationen abfahren. Die Züge der Linie U2 konnten der VAG-Sprecherin zufolge nur mit Verzögerung abfahren. Der betroffene U-Bahn-Zug wird nun in eine Betriebswerkstatt zur Inspektion gebracht.