BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fall Maria Baumer: Mordanklage gegen ehemaligen Verlobten | BR24

© BR

Im Fall Maria Baumer hat die Staatsanwaltschaft Regensburg jetzt Anklage gegen den damaligen Verlobten der jungen Frau erhoben. Der Vorwurf lautet auf Mord aus Heimtücke. Der 35-Jährige war im Dezember festgenommen worden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fall Maria Baumer: Mordanklage gegen ehemaligen Verlobten

Im Fall der getöteten Maria Baumer hat die Staatsanwaltschaft Regensburg jetzt Anklage gegen den damaligen Verlobten der jungen Frau erhoben. Der Vorwurf lautet auf Mord aus Heimtücke. Der 35-Jährige war im Dezember erneut festgenommen worden.

Per Mail sharen
Von
  • Norbert Bauer
  • Andreas Wenleder

Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat das Ermittlungsverfahren im Todesfall Maria Baumer abgeschlossen und Anklage wegen Mordes gegen den damaligen Verlobten des Tatopfers erhoben.

Angeklagter seit Dezember in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft verdächtigt den 35-Jährigen, die damals 26-Jährige im Jahr 2012 umgebracht zu haben. Der Mann sitzt seit Ende vergangenen Jahres in Untersuchungshaft. Er bestreitet die Vorwürfe.

Maria Baumer war 2012 verschwunden. Erst 2013 wurden ihre sterblichen Überreste in einem Wald im Landkreis Regensburg gefunden. Jahrelang führten die Ermittlungen der Polizei zu keinen entscheidenden Ergebnissen. Nachdem bereits zu Beginn erfolglos gegen ihn ermittelt wurde, geriet der heute 35-Jährige vergangenes Jahr erneut in Verdacht.

Spuren des Betäubungsmittels Lorazepam

Wie die Ermittler im Dezember bekannt gaben, konnten mit Hilfe neuer Methoden Spuren des Betäubungsmittels Lorazepam an der Leiche der jungen Frau aus dem Landkreis Schwandorf nachgewiesen werden. Der Verdächtige soll das Mittel bereits in einem anderen Fall eingesetzt haben, um eine Frau zu betäuben. Vor der mutmaßlichen Tat soll er laut Staatsanwaltschaft außerdem im Internet nach den Begriffen "Lorazepam letale Dosis" und "der perfekte Mord" gesucht haben.

Gericht muss über Zulassung der Anklage entscheiden

Die zuständige Schwurgerichtskammer des Landgerichts Regensburg hat nun zu prüfen, ob es die Anklage zulässt und die Durchführung der öffentlichen Hauptverhandlung anordnet. Der Verteidiger des Ex-Verlobten, Michael Haizmann, sagte dem BR, er könne über Details noch nichts sagen, er habe die Anklage am Dienstag erhalten und noch nicht gelesen.

Sendung

Regionalnachrichten aus der Oberpfalz

Von
  • Norbert Bauer
  • Andreas Wenleder
Schlagwörter