BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Falken-Nachwuchs am Nürnberger Flughafen | BR24

© Flughafen Nürnberg

Wanderfalken-Nachwuchs am Flughafen Nürnberg

Per Mail sharen

    Falken-Nachwuchs am Nürnberger Flughafen

    Der Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg freut sich erstmals über Nachwuchs bei den Airport-Wanderfalken. Wie der Flughafen mitteilt, sind sogar drei Küken im Nest.

    Per Mail sharen

    Das Wanderfalkenpaar hat seinen Nistplatz in 48 Metern Höhe eingerichtet, direkt unterhalb der Tower-Kanzel der Deutschen Flugsicherung. Die drei Jungvögel – zwei männliche und ein weibliches Tier - sind gerade mal drei Wochen alt.

    Willkommene Untermieter

    Normalerweise sind Vögel ungebetene Gäste an Flughäfen, da sie mit Flugzeugen kollidieren und einen sogenannten Vogelschlag auslösen können. Nicht so Wanderfalken - sie sind als Beutegreifer und Vogeljäger an Flughäfen willkommene Untermieter. Die drei jungen Falken sind von einer Vogelwarte vorschriftsmäßig beringt worden. Allerdings wird es noch einige Wochen dauern, bis sie abheben können.