BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fairer Wettkampf trotz Wetterkapriolen | BR24

© Luftsportgemeinschaft Bayreuth e.V.
Bildrechte: Luftsportgemeinschaft Bayreuth e.V.

Segelflieger beim Bayreuth-Wettbewerb 2016

Per Mail sharen

    Fairer Wettkampf trotz Wetterkapriolen

    Mehr als eine Woche war der Bayreuther Flugplatz fest in der Hand der Segelflieger. Insgesamt 86 Piloten flogen unter anderem um die Bayerische Meisterschaft. Sie trotzen so manchem Wetterumschwung.

    Per Mail sharen

    Außerdem standen die Wertungsflüge um die Teilnahme an der nächsten deutschen Meisterschaft auf dem Programm. Das durchwachsene Wetter der vergangenen Woche hatte zunächst den Start des Wettbewerbs verzögert – ursprünglich war er für Donnerstag, den 19. Mai vorgesehen – und auch der letzte Flugtag heute musste abgesagt werden. Dennoch habe "trotz der Wetterkapriolen ein fairer Wettbewerb" stattfinden können, so Daniel Große Verspohl, Pressesprecher der Luftsportgemeinschaft Bayreuth auf Nachfrage des Bayerischen Rundfunks.

    500 Kilometer ohne Motor

    An insgesamt vier Tagen hätten die Piloten die notwendigen Strecken fliegen können. Einige Teilnehmer hätten teilweise bis zu 500 Kilometer ohne Motor in der Luft zurücklegt, so Große Verspohl. Als Gesamtsieger in der Offenen Klasse hat sich Bruno Gantenbrink (YY, LSV Ruhr-Lenne-Iserlohn) durchgesetzt, den Titel des Bayerischen Meisters 2016 der Offenen Klasse hat sich Robert Schymala (EP, SFG Donauwörth-Monheim) gesichert. Gesamtsieger und Bayerischer Meister 2016 der 18-Meter-Klasse ist Philipp Keller (PK, LSV Straubing) und der Gesamtsieger und Bayerischer Meister 2016 der Standardklasse heißt Simon Schröder (S2, SFV Bad Wörishofen).

    Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2017

    Der Bayreuth-Wettbewerb war einer von zehn Qualifikationsmeisterschaften in diesem Jahr für die Deutsche Meisterschaft 2017. Bayreuth ist dabei einer von nur zwei Qualifikationswettbewerben der Offenen Klasse. Neben der Offenen Klasse starteten auch Flugzeuge der 18-Meter-Klasse und der Standardklasse.