BR24 Logo
BR24 Logo
Kommunalwahlen

Fahrerkabine auf der A70 ausgebrannt - 100.000 Euro Schaden | BR24

© News5

Auf einem Parkplatz auf der A70 bei Stadelhofen ist das Führerhaus eines Lastwagens vollständig ausgebrannt.

Per Mail sharen
Teilen

    Fahrerkabine auf der A70 ausgebrannt - 100.000 Euro Schaden

    Auf einem Parkplatz auf der A70 bei Stadelhofen ist das Führerhaus eines Lastwagens durch ein Feuer vollständig zerstört worden. Der Fahrer war auf die Toilette gegangen. Als er zurückkam, stand die Fahrerkabine in Flammen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Auf einem Autobahnparkplatz auf der A70 in der Nähe von Stadelhofen (Lkr. Bamberg) hat am Donnerstag (07.02.20) das Führerhaus eines Lastwagens Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar.

    Fahrer war auf die Toilette gegangen

    Wie die Polizei mitteilte, hatte der 56-jährige Fahrer seinen Sattelzug auf dem Parkplatz Paradiestal in Fahrtrichtung Bamberg abgestellt, um auf die Toilette zu gehen. Als er zurückkam, stand das Führerhaus in Flammen. Der Parkplatz musste während der Löscharbeiten komplett gesperrt werden. Der nicht beladene Sattelauflieger des Gespanns wurde nur leicht beschädigt.

    Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!