BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

"Explosive" Damenschuhe sorgen für Polizeieinsatz am Flughafen | BR24

© picture alliance / Romain Fellens

In der Post haben Mitarbeiter des Münchner Flughafens einen "sprengstoffverdächtigen Gegenstand" in einem Damenschuh entdeckt (Symbolbild)

7
Per Mail sharen

    "Explosive" Damenschuhe sorgen für Polizeieinsatz am Flughafen

    In der Post haben Mitarbeiter des Münchner Flughafens einen "sprengstoffverdächtigen Gegenstand" in einem Damenschuh entdeckt. Das Areal wurde abgeriegelt. Der vermeintliche Sprengstoff entpuppte sich als Metallstütze des wertvollen Designerschuhs.

    7
    Per Mail sharen

    Verdächtige Damenschuhe haben am Münchner Flughafen zu einem größeren Polizeieinsatz geführt. Wie die Polizei berichtet, entdeckten Mitarbeiter beim Scannen der Post einen "sprengstoffverdächtigen Gegenstand". Dieser sei in einen Damenschuh eingebaut worden.

    Kein Sprengstoff, aber hochwertige Designerschuhe

    Die Mitarbeiter verließen umgehend das Gebäude. Das Areal wurde weiträumig abgeriegelt. Spezialisten der Bundespolizei sahen sich den vermeintlichen Sprengsatz genauer an. Es stellte sich heraus, dass hochwertige Designerschuhe im Wert von 1.900 Euro von Metallstützen durchsetzt waren, die den Alarm ausgelöst hatten. Sprengstoff war in dem Paket nicht enthalten.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!