BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Ex-Minister Sinner zu Corona-Virus: Haben aus SARS gelernt | BR24

© Anke Gundelach/BR-Mainfranken

Der ehemalige bayerische Gesundheitsminister Eberhard Sinner (CSU) aus Lohr glaubt, dass Bayern und Deutschland gut auf das Corona-Virus vorbereitet sind. Man habe aus dem im Jahr 2002 ebenfalls in China erstmals aufgetretenen SARS-Virus gelernt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ex-Minister Sinner zu Corona-Virus: Haben aus SARS gelernt

Der ehemalige bayerische Gesundheitsminister Eberhard Sinner (CSU) aus Lohr glaubt, dass Bayern und Deutschland gut auf das Corona-Virus vorbereitet sind. Man habe aus dem im Jahr 2002 ebenfalls in China erstmals aufgetretenen SARS-Virus gelernt.

Per Mail sharen

Im Jahr 2002 seien Bevölkerung, Politik und Gesundheitsbehörden noch völlig unvorbereitet von der Infektionskrankheit getroffen worden, so Sinner. Doch daraus haben man die richtigen Schlüsse gezogen, meint der 75-Jährige im Rückblick. So sei damals eine Taskforce aufgebaut worden, wie sie auch jetzt zum Einsatz komme. Das habe die internationale Zusammenarbeit verbessert.

Sinner: Chinesische Führung hat bei Corona besser reagiert als bei SARS

Dem 75-Jährigen zufolge habe bei den aktuellen Corona-Fällen bereits schon die chinesische Führung besser reagiert als seinerzeit bei SARS (engl: severe acute respiratory syndrome). In der aktuellen Situation müsse man genauso konsequent vorgehen, wie damals, sagt Sinner. Und wie er das sehe, werde das auch gemacht, meint der ehemalige Gesundheitsminister.