BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Ex-Landtagsabgeordneter Felbinger wechselt die Fronten | BR24

© picture-alliance/dpa

Günther Felbinger - ehemals Freie Wähler

Per Mail sharen

    Ex-Landtagsabgeordneter Felbinger wechselt die Fronten

    Der Ex-Landtagsabgeordnete der Freien Wähler Günther Felbinger ist im Stadtrat von Gemünden einer neuen Gruppierung beigetreten. Felbinger ist nun Mitglied der "Freien Wählergemeinschaft".

    Per Mail sharen

    Die "Freie Wählergemeinschaft" gilt als Sammelbecken für Kandidaten, die sich keiner Partei zugehörig fühlen. Mit Felbingers Übertritt stellt die Gruppierung mit nun fünf Stadträten die größte der insgesamt sechs Fraktionen im Gemündener Stadtrat.

    Thumes: "Irgendwann muss Schluss sein"

    Günther Felbinger war in die Schlagzeilen geraten, als er im März 2018 wegen Missbrauchs seiner Abgeordneten-Pauschale zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde. Dazu sagte der Fraktionsvorsitzende der "Freien Wählergemeinschaft" Gerhard Thumes dem BR: "Günther Felbinger wird jetzt noch in zwei oder drei Ausschüssen sitzen und tritt bei den Kommunalwahlen für den Stadtrat, nicht aber für den Kreistag an. Er hat eine Strafe gekriegt und irgendwann muss Schluss sein." Thumes zeigte sich von Qualitäten des 57-jährigen ehemaligen Landtagsabgeordneten überzeugt. Felbinger habe als Vorsitzender des Stadtmarketing-Vereins viel für seine Heimatstadt Gemünden getan.